SV Einheit Bernburg

1.Kreisklasse Staffel 2 – 2018/19

Stehend v links:
Gernot Pülicher(TR)  Jonas Karambadzakis  Damiano Zavatta   Denis Hein   Magnus Friedl   Lenny Rosenbach  Matthias Wiedensee (TR)

Sitzend v. links:
Elias Senze  Max Kipka  Moritz Büttner  Nico Ochsendorf  Erik Wiedensee  Lenny Zabel   Luca Littig

Es fehlt John Ullrich


Kader u. Zielstellung

 Tabelle u. Spielplan 1.Kreisklasse Staffel 2

Ergänzende Ausschreibung – Nachwuchs 2018/19

 Rahmenterminplan – NW 2018/19 – Kreis

Über die abgelaufene Saison 2017/18 kann man sich ausführlich im Archiv informieren.


News u. Spielberichte


Winterfahrplan der E1-Junioren 2018/19

Winterkalender E1 – Junioren Stand 04.12.2018


09.12.2018 Sparkassen- Cup des MSV Börde 1949
Beginn: 14:00 Uhr  Spielort: Sporthalle BbS IV Dr. Otto Schlein, Alt Westerhüsen 51, 39122 Magdeburg

Teilnehmer:
Staffel A: MSV Börde I, FSV Barleben, Union 1861 Schönebeck, SV Einheit Bernburg
Staffel B: MSV Börde II, 1BSG Chemie Leipzig, SV Fortuna Magdeburg, FC Stahl Brandenburg

Endstand:
1. Fortuna Magdeburg, 2. MSV Börde I., 3. FC Stahl Brandenburg , 4. Union Schönebeck
5. Chemie Leipzig , 6. MSV Börde II, 7. Einheit Bernburg, 8. FSV Barleben


HKM 2018/19

Vorrunde – Staffel 3: E1 scheidet als Vorrundendritter aus
Termin: Sonntag, den 02.12.2018, 9 Uhr, Eichenwegsporthalle Bernburg

Überschaubere leistung reicht nicht für die Endrunde
Gleich im Auftaktspiel dieses Vorrundenturniers kamen unsere Jungs gegen das Team aus Eggersdorf nicht über ein Unentschieden hinaus. Dabei führten sie schnell mit 1:0. Trotzdem brachten sie keine Ruhe in ihr Spiel. So kamen die Eggersdorfer bald zum Ausgleich und schafften sogar die Führung, die sie bis Sekunden vor Spielende verteidigten. Die Einheitspieler, denen viel zu viele technische Fehler unterliefen und große Schwächen in der Raumaufteilung offenbarten, kamen lediglich noch zum Ausgleich fast mit der Schlusssirene. Im zweiten Gruppenspiel unserer Jungs hieß der Gegner SG Baalberge/Neuborna. Ohne spielerisch zu glänzen schafften sie aber jetzt einen 2:0 Erfolg. Dann trafen unsere Kicker auf die SG Bebitz/Könnern. Dieser Gegner zeigte sich sehr kompakt und nutzte seine körperliche Robustheit. Diese Eigenschaften könnten die Spieler der KOOP durchaus auch anbieten. Aber genau das fehlte und natürlich auch die spielerische Geschlossenheit. Meistens wurde der Ball nur weggeschlagen und so brachten unsere Jungs nur selten mal einen Spielzug über mehrere Stationen aufs Hallenparkett. So wars eigentlich nur der Glücksgötten Fortuna zu danken, dass  es zu einem glücklichen 0:0 gegen das Team aus dem Süden unseres Landkreis reichte. Und nun stand das  Spiel gegen die beste Mannschaft dieser Vorrundengruppe auf dem Plan. Hier zeigten unsere Jungs vor allem in den ersten Spielminuten eine ganz andere Körpersprache, gingen dieses Spiel konzentriert an und ließen den Gegner zunächst nicht zur Entfaltung kommen. Folgerichtig ging unser Team auch verdient in Führung und hätte sogar nachlegen können. Dies gelang ihnen leider nicht und so übernahmen die Nienburger mehr und mehr die Spielregie. Und so musste man bald den Ausgleich hinnehmen. Die FSV Spieler blieben nun dran und erreichten auch kurz darauf das Führungstor. Die Körpersprache war nun bei den KOOP – Spielern wieder die, der vorangegangenen Spiele. Zu wenig Engagemant und zu geringe Laufbereitschaft, auch bei Leistungsträgern. So unterlag man im letzten Spiel den Nienburgern noch mit 1:4 und man musste auf Schützenhilfe der SG Baalberge/Neuborna gegen die Mannschaft von Bebitz/Könnern (4.Punkte) hoffen. Mindestens ein Remis der beiden Mannschaften hätte noch für unsere Mannschaften durch das bessere Torverhältnis reichen können. Baalberge/Neuborna begann auch gut und hatte Chancen, die sie leider ungenutzt ließen. So kam Bebitz/Könnern wieder auf, nahm das Heft des Handelns in die Hand und erzielten eine zwei Tore Führung. Diesen Dreier verteidigten sie, auch wenn sie kurz vor Spielende noch den Anschlusstreffer hinnehmen mustten. Das reichte, um den Bernburgern mit sieben Punkten den erhofften Endrundplatz wegzuschnappen – übrigens, sehr verdient.
Am Ende setzte sich Nienburg in dieser Gruppe, ohne Verlustpunkt, souverän durch, vor der überraschenden SG Bebitz/Könnern und vor unseren Jungs, für die sicher mehr drin war. Schade, aber dann muss man auch mehr für ein solches Ziel tun.


Teilnehmer
1.1. FSV Nienburg, 2.SG Bebitz/Könnern, 3.Einheit Bernburg, 4.Blau/Weiß Eggersdorf, 5.SG Baalberge/Neuborna,

Modus
In den vier Staffeln spielt Jeder gegen Jeden. Die Plätze 1 u. 2 je Staffel qualifizieren sich für die Endrunde. (Spielplan / Tabelle)


Winterpause – Auch Zeit für teambildende Maßnahmen bei den E-Junioren des SV Einheit

Bubble-Soccer Fußball in der Luftblase
   
Fußball und Erfolg schweißen zusammen. Die E – Jugend Teams des SV Einheit und der SG Einheit II./Askania spielten eine herausragende Hinrunde, durch die sie ungeschlagen marschiert sind. Der Lohn – beide Teams stehen ganz oben in der Tabelle ihrer jeweiligen Staffel.
Anlass genug für eine Idee der Trainer, gemeinsam mit den Eltern der Kinder, diese tollen Leistungen zu honorieren. So trafen sich am Samstag die beiden E – Junioren Teams der KOOP in der Sporthalle “Töpferwiese” bei einem gemeinsamen Spielevormittag zum Fußballspielen der besonderen  Art. “Bubble-Socceroder “Fußball in der Luftblase” heißt das neue Vergnügen für Jung und Alt. So hatten nicht nur die Kinder beider Mannschaften jede Menge Spaß im Bubble-Soccer Feld, sondern auch ihre Trainer und die Eltern. Das gemeinsame Versorgungsbuffet zur Stärkung mit Vitaminen und Getränken durfte da natürlich auch nicht fehlen.
   



17.11.2018 10.ST 1.Kreisklasse St. 2
SV Einheit Bernburg – Spg. Plötzkau/Alsleben 2:0 (2:0)
E1 spielt zum 7.Mal zu Null und geht ungeschlagen in die Winterpause
Zum letzten Freiluftpunktspiel diesen Jahres empfingen wir Plötzkau/Alsleben auf dem Kunstrasen in der Sparkassenarena. Die ersten 15 Minuten dominierte Einheit das Spiel und erarbeitete sich einige Chancen. Aus einem Eckball heraus gingen wir mit 1:0 in Führung. Erik zog den Ball auf den langen Pfosten und John konnte ungehindert einköpfen. Mit der Führung im Rücken drückten wir Plötzkau/Alsleben immer mehr in ihre Hälfte zurück und Lenny Rosenbach nutzte die nächste Gelegenheit zum 2:0. Unsere Jungs ließen es dann etwas ruhiger angehen und die Gäste befreiten sich jetzt immer mehr, wodurch sie zu ersten Gelegenheiten bis zur Halbzeit kamen. In der zweiten Halbzeit hatte Plötzkau /Alsleben mehr vom Spiel und unser Torwart sollte einiges zu tun bekommen. Nico entschärfte aber alles was auf sein Tor kam und konnte so zum siebten Mal in dieser Saison seinen Kasten sauber halten. Eltern und Trainer sind super stolz auf die Jungs und auf das Gezeigte bis hierher. Wir hoffen, dass dies auch in der Halle und ab März wieder draußen genauso weiter funktioniert.

Kader:
Nico, Erik, Moritz, Lenny Z., Magnus, Max, John, Luca, Denis, Lenny R., Damiano©, Jonas


10.11.2018 9.ST 1.Kreisklasse St. 2
SG Baalberge/Neuborna – SV Einheit Bernburg 0:5 (0:3)
   
Ein paar Spielszenen

Arbeitssieg für unsere Jungs
Zum 9. Punktspieltag gastierten wir in Poley gegen die Spielgemeinschaft von Baalberge/Neuborna. Nach dem deutlichen Sieg letzte Woche dachten unsere Jungs, dass es genauso weiter geht, wie  gegen Schönebeck. Leichtsinnig begannen die Einheitkicker dieses Spiel und es schlichen sich viele Abspielfehler ein. Die erste Möglichkeit hatte der Gastgeber. Den Ball konnte Damiano gerade so noch zur Ecke klären. Das war der Wecker für unsere Jungs und ab dem Moment wurde auch richtig gegengehalten. John nutzte seine Schnelligkeit aus und spielte Lenny im Strafraum an. Der nutzte seine erste Möglichkeit zum 1:0 für unsere Farben. Auf dem sehr schwer zu bespielenden Platz hatten beide Mannschaften ihre Probleme ein Passspiel zu gestalten, was im Spielaufbau deutlich zu sehen war. So war es meist ein Spiel zwischen den Strafräumen und wenn doch mal ein Schuss Richtung Tor gelang, ging er weit vorbei. In der 16.Minute vollendete Lenny dann doch mal wieder einen Schuss aufs Tor zum 2:0 und kurz vor der Halbzeit erhöhte Paolo auf 3:0.

Die zweite Hälfe begann wie die erste, auf beiden Seiten viele Abspielfehler, so dass von beiden Seiten kein schönes Fußballspiel zu Stande kam. John und Denis schraubten das Ergebnis noch auf 5:0 hoch und so konnten wir mit dem Endergebnis noch zufrieden sein.

Kader: Nico, Paolo, Elias, Lenny Z., Magnus, Max, John, Luca, Denis, Lenny R., Damiano©,


04.11.2018 8.ST 1.Kreisklasse St. 2:
SV Einheit Bernburg – Union 1861 Schönebeck U10 9:1 (6:0)
 

Auch in der Höhe verdienter Sieg unserer Jungs
Zum Rückrundenstart empfingen wir die U10 Mannschaft von Union Schönebeck. Das Hinspiel konnten wir  mit 2:1gewinnen. Im Mittelfeld nahmen wir einige Umstellungen vor (Moritz links, John rechts), was auch gleich super funktionierte. Moritz wurde auf der linken Seite angespielt und er konnte nur mit einem Foul im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Erik sicher zum 1:0. Die Jungs waren kaum zu halten, einen Abpraller vom Pfosten verwandelte Denis zwei Minuten später mit der Hacke zum 2:0. Bis zur Halbzeit wurden die Gäste in ihrer Hälfte eingeschnürt und bei jedem Versuch des Spielaufbaus unter Druck gesetzt. So konnten wir bis zum Ende des ersten Durchganges noch 4 weitere Treffer herausspielen.
Die 2. Hälfte gestalteten die Gäste aus Schönebeck offener und kamen zu ersten Vorstößen in Richtung unseres Tores und Nico musste jetzt mehrfach ins Spielgeschehen eingreifen. Der Torhunger unserer Jungs war aber immer noch nicht gestillt und so durften Damiano, Lenny R. und Erik noch dreimal für unser Team einnetzen. Schönebeck ließ nicht locker und wollte unbedingt ein Tor erzielen, dies schafften sie auch mit dem Schlusspfiff zum  verdienten Ehrentreffer und damit zum 9:1 Endstand. Unsere Jungs knüpften an die sehr gute Leistung vom Spitzenspiel am Mittwoch an. Super Jungs!!!!

Kader:
Nico, Erik, Moritz, Elias, Lenny Z., Magnus, Max, John, Luca, Denis ©, Lenny R., Damiano, Jonas

   

  


31.10.2018 7.ST 1.Kreisklasse St. 2:
SV Einheit Bernburg – Spg. Eggersdorf/Glöthe 1:1 (0:0)
   
Tolles Spitzenspiel mit gerechter Punkteteilung
Bei schönstem Herbstwetter traten Einheit Bernburg und Eggersdorf/Glöthe zum Spitzenspiel der Gruppe 2 an. Von Anfang bis Ende war es ein Spiel auf Augenhöhe. Es ging gut los für unsere Einheit- Kicker, Moritz schickte John auf linksaußen und der nahm Fahrt auf, ließ den gegnerischen Abwehrspieler stehen und vollendete zum 1:0 für Einheit. Beide Mannschaften nahmen die Zweikämpfe jetzt an und so ging es hin und her. Unsere Gäste kamen zu ersten guten Möglichkeiten, die Nico aber sicher parierte. Einheit setzte weiter auf Konter und so bekamen wir die nächste große Chance durch Erik, welcher aber am Torwart scheiterte. In der 17.Minute war Nico nach einem Schuss aus 12m machtlos. Der Ball setzte kurz vor ihm auf und schlug im langen Eck ein. Kurz vor der Halbzeit bekamen wir nochmal eine gute Möglichkeit, Erik trat die Ecke und John´s Kopfball landete am Pfosten und so blieb es beim 1:1 Halbzeitstand.
Die 2.Halbzeit begann wie die Erste, temporeich und mit mehreren Möglichkeiten auf beiden Seiten. Die Nickligkeiten nahmen jetzt immer mehr zu und so gab es viele Freistöße in den Gefahrenzonen auf beiden Seiten. Ein Freistoß von Yves landete am Lattenkreuz des Gästetores und beim Freistoß auf der anderen Seite musste Nico sein ganzes Können unter Beweis stellen und lenkte den Ball um den Pfosten. Das Spiel blieb bis zum Schluss spannend und so war es eine gerechte Punkterteilung. Danke an Yves und Paolo für ihren Unterstützung am heutigen Spieltag.

Kader: Nico, Erik, Moritz, Elias, Magnus, Paolo, John, Luca, Denis, Lenny R., Damiano©, Jonas, Yves


27.10.2018 6.ST 1.Kreisklasse St. 2:
FSV Drohndorf/Mehringen – SV Einheit Bernburg 0:8 (0:4)

Arbeitssieg, mehr wars nicht
Unsere Einheitelf tat sich schwer gegen den Tabellenletzten aus Mehringen. Die Zuspiele klappten kaum gegen ein defensiv eingestellten Gegner und so wurden die Bälle im Mittelfeld schon verspielt. Chancen kamen kaum zustande und die Tore wurden vom Gegner teilweise vorgelegt. In der Halbzeit wurde mehrfach darauf hingewiesen, an der Passgenauigkeit zu arbeiten, aber es ging bis zum Schluss so weiter. Mit dieser Leistung wird es am Mittwoch schwer im Spitzenspiel gegen Eggersdorf/Glöthe.
Tore: Max 1, John 3, Denis 1, Magnus 1, Erik 2

Kader: Jonas, Erik, Moritz, Elias., Magnus, Max, John, Luca, Denis, Damiano©, Nico
  


20.10.2018 5.ST 1.Kreisklasse St. 2
SV Einheit Bernburg – SV Schwarz-Gelb Bernburg 4:3 (3:2)
  
Einige Spielszenen

Ein weiterer Sieg für unsere E1 nach spannendem Lokalderby
Nach der Niederlage im Pokal gegen die E2 hatten wir heute Schwarz- Gelb Bernburg zu Gast. Es ging auch gut los und nach 4 Minuten erzielte Erik den 1:0 Führungstreffer. Im Mittelfeld wurden die Bälle erobert und so hatten wir die Möglichkeiten zur höheren Führung, aber dies wurden mehrfach vergeben. In der 14. Minute zeigte Erik wie man Tore erzielen kann, nämlich Kopf heben und den Ball in der langen Ecke versenkenJ. Mit einer sicheren Führung im Rücken sollte das Spiel jetzt laufen, aber  unsere  Abwehr war noch nicht richtig auf dem Platz und Schwarz-Gelb erzielte aus dem Nichts den 2:1 Anschlusstreffer. Dieser Treffer zeigte Wirkung beim Gastgeber und es klappte ab diesem Moment nichts mehr. Schwarz-Gelb bekam das Spiel immer besser in den Griff und drückte auf den Ausgleich. Mehrere Großchancen konnte der Ortsrivale zu unserem Glück nicht verwerten. In der 20. Minute erzielten sie (zu diesem Zeitpunkt) den verdienten Ausgleich. Kurz vor der Pause erzielten wir aus einem Konter heraus das 3:2. Nach Anpfiff zur 2. Halbzeit waren unsere Jungs wieder voll bei der Sache, spielten sich die Pässe besser zu  und so konnte John ein Zuspiel zum 4:2 einnetzten.
Ab diesem Zeitpunkt ging das Spiel wieder in beide Richtungen, Gast und Gastgeber hatten gute Chancen zum Tore schießen. In der 37.Minute war die Unordnung in unserer Abwehr groß und diese nutzte Schwarz-Gelb zum 4:3 aus. Der Schwarz-Gelben wollte jetzt unbedingt den Ausgleich erzielen, was Nico aber mit einer Glanztat zu Nichte machte. Das Spiel blieb bis zum Schluss spannend, wobei wir den Platz als Sieger verließen.

Kader: Nico, Erik, Moritz, Lenny Z., Magnus, Max, John, Luca, Denis, Damiano©, Jonas


Kreispokal – Viertelfinale:
Termin: 14.10.2018  Anstoß: 10:00 Uhr
Spg. Einheit Bernburg II./ Spg. Askania Bernburg – SV Einheit Bernburg 4:1 (2:0)

E1 – Junioren verkaufen sich sehr gut gegen die favorisierten E2 – Junioren der KOOP
Der Modus wollte es so, dass im Kreispokal-Viertelfinale die beiden E – Junioren Teams unserer KOOP aufeinander trafen. Immerhin sind beide Mannschaften derzeit Spitzenreiter in ihren Vorrundenstaffeln um die Kreismeisterschaft. So konnten Zuschauer und Fans ein interessantes Spiel erwarten. Als Favorit gingen natürlich die E2 – Junioren in dieses Match und dieser wurden sie auch gerecht. Allerdings taten sie sich schwerer als erwartet, weil es ihnen nicht in gewünschtem Maße gelang, die herausgespielten Torchancen in Zählbares umzumünzen. Zum Einen wurden die Chancen kläglich vergeben, zum Anderen stand aber auch die Abwehr der E1 gut und engmaschig. Aber auch Nico Ochsendorf  im E1 – Tor glänzte mit einigen guten Paraden. Das alles zusammen führte dazu, dass die E1 sich zu einer starken Gegenwehr aufbaute und es auch schaffte einige Konter zu fahren. Trotzdem war natürlich der Halbzeitstand von 2:0 zu Gunsten der Gastgeber sehr verdient und nach der Pause gelangen der E2 weitere zwei Treffer. Erfreulich und schön war es anzusehen, wie sich die E1 – Junioren weiter wehrten und ihnen kurz vor Schluss noch ein Konter zum umjubelten 1:4 Ehrentreffer gelang. Der E2 wünschen wir viel Erfolg für das Halbfinale!
(Die Viertelfinalspiele)

22.09.2018 4.ST 1.Kreisklasse St. 2
SV Einheit Bernburg – Spg. Bebitz/Könnern 2:1 (2:0)
   
Verdienter Sieg im Spitzenspiel, aber zu viele Chancen nicht genutzt u. am Ende Glück gehabt
Nach den guten Leistungen der letzten Spiele wollten wir auch heute gegen Bebitz/Könnern nachlegen. Bis zur 45. Minute gelang das auch, aber durch den Anschlusstreffer der Gäste siegten wir glücklich 2:1. In der ersten Halbzeit dominierten wir  das Spiel, erarbeiteten uns reihenweise Chancen, die aber zu überhastet abgeschlossen wurden. In der 12. und 15.Minute erzielte John  unsere Tore zur 2:0 Führung. Das sollte eigentlich mehr Ruhe in unser Spiel bringen, tat es aber nicht, weil unsere Abwehr jetzt immer weiter nach vorn rückte und die Gäste so zum Kontern eingeladen wurden. Denis hatte kurz vor Ende der ersten Halbzeit noch die Riesenmöglichkeit, auf 3:0 zu erhöhen. Statt den Ball anzunehmen, wollte er direkt abschließen und traf den Ball nicht richtig. Mit einer 2:0  Führung ging es in die verdiente Halbzeit.
Die zweite Spielhälfte begann wie die erste. Wir hatten Riesenmöglichkeiten das Ergebnis höher zu gestalten, aber Eigensinn und Unvermögen war unser größter Gegner. In der 40. Minute setzte der Gast seinen ersten guten Konter, Nico verkürzte sehr gut und so ging dieser Schuss noch neben das Tor. Die nächste Möglichkeit hatten wir zur 3:0 Führung, aber der Ball ging einige Zentimeter übers Gebälk. Die Bebitzer versuchten weiter auf Konter zu spielen und dieses sollte sich in der 45.Minute auszahlen, als ein Schuss vom Pfosten hinter Nico lang rollte und wir nur zusahen wie der Ball vom Gegner über die Linie gespielt wurde. Die letzten 5 Minuten wurden nochmal richtig spannend, denn die Gäste wollten unbedingt den Ausgleich erzielen. Unsere Abwehr fing sich wieder und so konnten wir das 2:1 bis zum Schluss verteidigen. Weiter so Jungs!!!Kader: Nico, Erik, Moritz, Elias, Lenny Z., Magnus, John, Luca, Denis, Lenny R., Damiano©, Jonas

15.09.2018 3.ST  1.Kreisklasse St. 1
SG Plötzkau / Alsleben – SV Einheit Bernburg 0:5 (0:2)
   

Dritter Sieg im dritten Punktspiel
Zum heutigen Punktspiel reisten wir nach Plötzkau. Bei schönem Wetter und sehr guten Platzverhältnissen versuchten wir an die Leistungen der vorangegangenen Spiele anzuknüpfen.
In den ersten Minuten war es ein Spiel auf ein Tor, aber unsere Jungs versiebten reihenweise Möglichkeiten zur sicheren Führung durch Erik, Denis und John. Durch einige Unachtsamkeiten und nicht Nachsetzen im Mittelfeld, kam der Gastgeber zu ersten Möglichkeiten, die Nico aber sicher entschärfte. Jetzt bekamen wir mehr Freiraum im Mittelfeld und John als John sich auf links durchsetzen konnte, erzielte er das 0:1. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Denis mit  einer Direktabnahme zum 2:0 Halbzeitstand.
In der zweiten Halbzeit wurden einigen Umstellungen vorgenommen, um noch mehr Druck auf die Gastgeber auszuüben. Unser Spiel sah nun besser aus und Jetzt klappten auch die Zuspiele. Als Folge daraus erzielten wir innerhalb von 5 Minuten 3 weitere Treffer zum 3:0, 4:0 und 5:0, durch 2x Denis und 1x Erik waren de Vollstrecker. Bedingt durch einige Wechsel in unserer Mannschaft bekam Nico jetzt auch wieder mehr zu tun. Diese Sachen löste er aber super, gemeinsam mit seinen Vorderleuten und konnte so zum dritten Mal in Folge seinen Kasten sauber halten.
Bis zum Schluss sollte kein Treffer mehr fallen und so blieb es beim verdienten 5:0 Auswärtssieg.

Kader: Nico, Erik, Moritz, Elias, Lenny Z., Magnus, Max, John, Denis, Lenny R., Damiano©, Jonas


08.09.2018 Kreispokal – Achtelfinale:
SV Einheit Bernburg – TSV Blau-Weiß Eggersdorf 8:0 (4:0)

So sehen Sieger aus 🙂

Sicherer Sieg und Einzug ins Viertelfinale
Zum Achtelfinale im Pokal erwarteten wir die Mannschaft aus Eggersdorf. Körperlich den Jungs aus Eggersdorf überlegen, versuchten wir es auch spielerisch zu gestalten. Die erste Chance hatten wir in der 2. Minute,  aber Lenny Rosenbach scheiterte am Torwart der Gäste. Unsere Jungs ließen den Ball in den eigenen Reihen gut laufen und als Folge erzielten wir in der 10. Spielminute das 1:0 durch Denis. Eggersdorf spielte jetzt mit, aber unsere Abwehr hielt sehr gut gegen und wenn doch mal ein Verteidiger ausgespielt wurde, war Damiano zur Stelle, der dann auch die Übersicht behielt und den Ball auf die Außen weiterleitete. Beim nächsten Tor spielte Denis den Ball gekonnt auf Lenny und der verwandelte sicher zum 2:0. Jetzt bekamen wir das Spiel immer besser in den Griff und erspielten uns einige gute Möglichkeiten. Entweder scheiterten wir am Torwart von Eggersdorf oder wir schlossen zu überhastet ab. In der 20. und 23. Minute stellte Denis mit guter Übersicht und seine Treffer zwei und drei  zum 4:0 den Halbzeitstand sicher.
Zur 2.Halbzeit nahmen wir einige Umstellungen vor, Damiano ins Mittelfeld und Lenny Z., Lenny R. und Jonas in die Abwehr. Dadurch bekamen wir mehr Platz im Mittelfeld, weil Eggersdorf sich jetzt auch mehr Möglichkeiten erspielte und unser Torwart Nico sich nun auch mal auszeichnen durfte. In der 31.Minute zog John auf der rechten Außenbahn auf und davon, bediente Denis in der Mitte und der musste den  Ball zum 5:0 nur einschieben. Auch Max ließ nicht locker, setzte immer gut nach und belohnte sich  mit zwei Treffern zum 6:0 und 7:0. Den Schlusspunkt setzte John, der seine Schnelligkeit nutzte und allen davon lief, den Überblick behielt und den Ball gekonnt im Kurzen Eck zum 8:0 versenkte. Die Einstellung heute stimmte bei allen und so müssen wir die nächsten Spiele auch angehen.

Kader: Nico, Moritz, Lenny Z., Magnus, Max, John, Luca, Denis, Lenny R., Damiano©, Jonas
(Die Achtelfinalspiele im Überblick)
 


01.09.2018 2.ST 1.Kreisklasse St. 1
SV Einheit Bernburg – Spg. Baalberge/Neuborna 9:0 (5:0)

Klarer Heimsieg mit noch einiger Luft nach oben
Zum zweiten Punktspiel der jungen Saison hatten wir die Spielgemeinschaft von Baalberge/Neuborna zu Gast auf dem Einheitsportplatz. Die Jungs legten auch gleich gut los und nach einem Pass von Erik schloss Denis bereits in der 2 Spielminute eiskalt zum 1:0 ab. Man dachte, dass dies auch gleich Ruhe in unser Spiel bringen sollte, aber der Gast übernahm das Mittelfeld und erarbeitete sich einige Chancen, die unser Torwart aber gut parierte. Wir versuchten über die Außen zu spielen, aber durch ungenaue Zuspiele war der Gast aus Baalberge/Neuborna immer zur Stelle und bereitete uns immer größere Schwierigkeiten. In der 12. Minute schafften wir es mal wieder in den gegnerischen Strafraum, Erik ließ sich nicht bitten und schob den Ball am herauslaufenden Torwart zum 2:0 ein.  Jetzt klappten auch unsere Zuspiele besser und Erik nutzte seine zweite Möglichkeit zum 3:0. Erik und Denis erhöhten noch vor der Pause auf 5:0.
In der Halbzeitpause wurden nochmal klare Ansagen gemacht, vor allem das Passspiel sollte genauer werden. Aus einer Ecke heraus erzielten wir in der 27. Minute das 6:0 durch Magnus. Ab da war es ein Spiel nur noch auf das Gästetor, wo viele Möglichkeiten liegen gelassen wurden, weil Eigensinnund nicht Beachten der Mitspieler sich eingeschlichen hatten. In den Schlussminuten erhöhten wir dann doch noch das Ergebnis abis uf 9:0 (2x Denis und 1x Erik).
Unsere Jungs müssen es noch mehr verstehen ihre Mitspieler anzuspielen und das Eigensinnige abzulegen. Das Zweikampfverhalten stimmte in den Spielen und darauf können wir aufbauen. Weiter so Jungs!!!!

Kader: Nico, Erik, Moritz, Lenny Z., Magnus, Max, Luca, Denis, Lenny R., Damiano©, Jonas

Noch ein paar Impressionen
 

   


25.08.2018 1.ST 1.Kreisklasse St.2
Union 1861 Schönebeck U10 – SV Einheit Bernburg 1:2 (0:1)
 
Tor für Einheit – Geschafft, Auswärtssieg!

Glücklicher aber nicht unverdienter Sieg zum Punktspielauftakt in Schönebeck
   
Bei angenehmen Temperaturen fuhren wir zum ersten Punktspiel nach Schönebeck. Nach dem Pokalsieg von letzter Woche waren die Jungs voll motiviert, auch heute den Sieg mit nach Bernburg zu nehmen. Von Beginn an setzten wir die Schönebecker unter Druck und so ergaben sich erste Chancen für uns. Erik, Denis und Magnus verzogen knapp oder der Torhüter war zur Stelle. Nach 10 Minuten kam Schönebeck besser ins Spiel und so musste auch unser Torwart Nico mehrfach ins Spiel eingreifen. In dieser Phase der Begegnung kamen wir über Denis und Luca zu einem Konter, den Erik zur 1:0 Führung abschloss. Bis zur Halbzeit war es ein Spiel zwischen den Strafräumen, wobei keine richtige Torchance auf beiden Seiten zustande kam.
Zur zweiten Halbzeit wechselten wir Max ein, der gleich mit seiner ersten Möglichkeit zum 2:0 traf. Schönebeck kam jetzt immer gefährlicher vor unser Tor und Nico musste mehrfach sein Können zeigen. Aber auch wir hatten noch Möglichkeiten, den Spielstand zu erhöhen. Doch entweder waren wir zu eigensinnig (keinen Blick für den freien Mitspieler) oder wir schossen am Tor vorbei. So langsam verließen unserer Mannschaft nun die Kräfte und Schönebeck drückte uns immer mehr in die eigene Hälfte zurück.  In der 45.Minute bekamen wir den Ball nicht weit genug aus der Gefahrenzone und Union erzielte mit einem schönen Schuss ins lange Eck den Anschlusstreffer zum 1:2.  Die letzten 5 Minuten wurden nochmal spannend, aber unsere Jungs verteidigten den Vorsprung bis zum Schluss. Nach dem deutlichen Sieg letzte Woche, war es ein Spiel auf Augenhöhe mit dem besseren Ende für uns.

Kader: Nico, Erik, Moritz, Magnus, Max, Luca, Denis, Lenny R., Damiano©, Jonas

Noch ein paar Impressionen
   

  
Quelle all’ dieser schönen Fotos in diesem Bericht: Union 1861 Schönebeck – Fußball (Facebook)


18.08.2018  Kreispokal – 1.Runde
Anstoß: 10:00 Uhr
FC Bode 90 Löderburg – SV Einheit Bernburg 0:20 (0:8)
  

Einige Impressionen vom Spiel

Souveräner Start ins neue Pflichtspieljahr

Neues Spieljahr, neue Mannschaft. Einige Spieler mussten die Mannschaft aus Altersgründen              (D-Jugend) verlassen und neue Kinder kamen aus der F-Jugend dazu. So traten wir heute zum ersten Mal mit diesem Kader zum Pokalspiel in Löderburg an. Es fing auch gleich gut an und der erste Schuss von Erik landete im Kasten von Löderburg. Die Jungs ließen nicht locker und schnürten den Gegner regelrecht in seiner Hälfte ein und so fielen bis zur Halbzeit weitere 7 Treffer für uns. Unsere neuen Jungs Max, Jonas und Luca, die aus der F – Jugend zu uns gestoßen sind und da fehlen ja noch zwei mit Lenny und Elias, die heute nicht dabei waren, machten ihre Sache sehr gut und alle waren bestrebt, miteinander Fußball zu spielen.
In der 2.Halbzeit schraubte unser Team das Ergebnis auf 20:0 hoch, welches wir aber nicht überbewerten wollen, denn die Löderburger Mannschaft ist komplett aus der F-Jugend nach oben gerückt. Nächste Woche erwartet uns ein anderer Gegner, wo alle noch konzentrierter zur Sache gehen müssen. Ein Dankeschön auch an Bennit und Neo aus der E2, die uns heute unterstützten. (Alle Spiele 1.Runde)

Mannschaftsaufstellung:
Nico©, Erik (4), Neo (2), Jonas (2), Luca (2), Magnus, Max (1), John (2), Bennit (2), Denis (2), Damiano (1)


4.Mini-Sparkassen-Cup für E – Junioren – Turniersieg für gemischtes Einheitteam
Sonntag, 29.07.2018   Beginn: 14:00 Uhr  Ort: Sportplatz der ZLG Atzendorf
Alles zum 4.Mini-Sparkassen-Cup
Vor dem Finale des Sparkassen-Cups 2018 findet dieser Mini-Sparkasse-Cup statt.
Teilnehmer: SV Einheit Bernburg; FSV Drohndorf Mehringen; TSG Calbe; SV Lok Aschersleben