SV Einheit Bernburg II.

1.Kreisklasse Staffel 2 – 2023/24
Sitzend v.l.: Stephan Schmiedel, Mohamad Osmann, Max Reinhardt, Raphael Müller, Niklas Fischer
Stehend v.l.: Lucas Hartenstein, Aidan Osterland, Linus Müller, Paul Werg, Ben Pfeiffer, Berat Akti, Elias Fischer, John Henschel, Felix Timplan
Hinten v.l.: Maik Müller (Trainer), Jens Hartenstein (Co-Trainer)


Kader u. Zielstellung

Spielplan u. Tabelle

RTP Nachwuchs 2023-2024-Kreis    Ausschreibung Herren NW

Über die Saison 2022/23 kann man sich ausführlich im Archiv der E – Jun. informieren.


News u. Spielberichte


1.Kreisklasse

14.04.2024 Anstoß: 10:30 Uhr
JSG Baalberge/ Poley – SV Einheit Bernburg II. abgesetzt


07.04.2024 Anstoß: 09:30 Uhr
SV Einheit Bernburg II. – Union 1861 Schönebeck U13 1:4 (1:3)

Unser Team macht es dem Spitzenreiter sehr schwer
Bereits in der Kabine kursierten Zahlen, Offensive 126 Tore gegen 41 und 18 Gegentore gegen 92. Tabellenplatz 1 gegen Tabellenplatz 8. Großer Respekt und dafür eine ansehnliche erste Halbzeit, wobei der Favorit nicht mit so einer massiven Gegenwehr gerechnet hat. So brauchte Schönebeck fast eine Halbzeit um mutig mitspielende Einheit Kicker mit 0:1 in die Halbzeitpause zu schicken. Weiter so und mutig bleiben, war die Devise für die zweite Halbzeit. Mutig wird belohnt mit dem 1:1 durch Hasan, welches von allen frenetisch gefeiert wurde. Schönebeck drückte und brauchte trotzdem bis zur 47. Minute um auf 2:1 zu erhöhen. Wir steckten nicht auf, spielten couragiert nach vorn und kämpften um jeden Ball. Der Ausgleich lag in der Luft und wäre auch voll verdient gewesen. Schönebeck war, glaube ich, eine solche Gegenweht nicht gewohnt und so wurden die hereingerufenen Anweisungen schon deutlicher und massiver. Der die Partie sehr gut im Griff habende Schiedsrichter Sportfreund Henze musste die Seitenlinie und Schönebecker Spieler mehrmals zur Mäßigung bitten. In der 54. und 60. Minute kam der Favorit dann zu zwei weiteren Toren, haderte aber lautstark mit seiner der schlechten Chancenverwertung. Welch ein Glück für uns, konnten wir doch selbst auch einige Chancen nicht in zählbares verwandeln. Leistungsmäßig kann ich an die Jungs und an Deizi heute nur Komplimente verteilen. Die unterstützenden Spieler aus der E1, E2 und D1 waren wieder einmal nötig, obwohl der D2 Kader ja eigentlich genug Spieler hat. Krankheit, der verletzungsbedingte Ausfall und wir hätten zum wiederholten Mal keinen spielfähigen Kader gehabt. Dankeschön an dieser Stelle.

Kader:
Paul Werg) TW), Hasan Sadar (1), Daizi Tila, Elias Fischer ©, Niklas Fischer, Lukas Hartenstein, Paul Eckert, Timon Schreyer, John Henschel, Raphael Müller, Jason Sluschny
Trainer: Maik Müller, Co-Trainer Jens Hartenstein

Spielszenen


23.03.2024 Anstoß: 09:30 Uhr
SC Bernburg II – SV Einheit Bernburg II. abgesagt

Das Spiel ist dem Dauerregen zum Opfer gefallen. Ein neuer Termin steht noch nicht.


10.03.2024 Anstoß: 09:30 Uhr
SV Einheit Bernburg II. – MTV 1887 Welsleben 2:4 (0:3)

Spielbericht: Abstimmungsprobleme und Konditionsschwächen


03.03.2024 Anstoß: 11:00 Uhr
SG Börde-Hakel – SV Einheit Bernburg 10:1 (7:0)

Spielbericht: Fußball unwürdige Bedingungen


25.02.2024 Anstoß: 09:30 Uhr
SV Einheit Bernburg II. – Union 1861 Schönebeck U12 3. 5:4 (4:3)

Kleiner Achtungserfolg mit fremder Hilfe
Die Vorzeichen standen nicht so gut, hatten sich doch mehr als 5 Kinder krankgemeldet und ein anderer Teil war am Wochenende bereits anderweitig verplant. So waren bereits in der Vorbereitung des Spiels allerhand Telefonate zu führen um bei weiteren Einheit Mannschaften Ersatzspieler anzufragen. Da an diesem Sonntag die E1, D1 und D2 zeitgleich spielten und einige Absagen erst Samstagabend mitgeteilt wurden, war das schon recht schwierig. Letztendlich hatten wir mit Rami Bro und Sadar Hasan und einem Auswechsler eine spielfähige Mannschaft am Start. In der ersten Halbzeit war es ein offener Wettkampf, wobei wir mehr Spielanteile hatten. Unsere Spieleröffnungen waren eine Katastrophe und so verschenkten wir viele Bälle. Auch die Einwürfe stellten manche Spieler vor eine Herausforderung. Das sollte in der D-Jugend eigentlich kein Problem darstellen und bedarf einer dringenden Korrektur. Dreh und Angelpunkt im Spielgeschehen war unser Gastspieler Rami Bro, der zum Gesamtergebnis 4 Tore beisteuerte, dazu mehrere Großchanchen nicht nutzte und auch noch zwei Mal den Pfosten traf. Felix steuerte ebenfalls ein Tor zum Sieg bei und für das erste draußen Spiel war der heutige Spieltag schon ein kleiner Achtungserfolg mit fremder Hilfe. Die konditionellen Schwächen nach der Hallensaison sind uns aufgefallen und die Abstimmung der Mannschaftsteile sind verbesserungswürdig. Wenn die Freiluftsaison mit einem Heimsieg beginnt kann man den Kindern nur gratulieren. Ein Sieg gegen eine Schönebecker Mannschaft kommt so häufig nicht vor und freut uns um so mehr. Ein extra Dank an die Mutter von Max, sie hatte warme Getränke für die Halbzeit vorbereitet.

Kader:
Max Reinhardt (TW), Paul Werg, John Henschel, Felix Timplan © 1 Tor, Mohamad Osman, Bro Rami (4 Tore), Lukas Hartenstein, Paul Dietrich Eckert
Trainer: Maik Müller, Co Trainer Jens Hartenstein


Neue Trainingsanzüge und noch mehr für unsere D2 – Junioren

Frau Dipl. – Ing. Mareen Wohlert vom Baumanagement Wohlert übergab heute dem gesamten Kollektiv unserer D2 – Junioren, Trainingsanzüge, Rucksäcke, Beanies und für die Wechselspieler warme Jacken. Eine großartige Sache und für die Jungs, die sich für dieses Engagement ganz herzlich bedanken und mit noch mehr Fleiß zu neuen Taten schreiten wollen, eine tolle Überraschung.

Hallenturniere

Sonntag, 04.02.2024“Brutzelhaus-Cup” des SV Einheit Bernburg
Beginn: 14:00 Uhr Spielort: Bruno-Hinz-Sporthalle Bernburg

Unsere D2 – Junioren erreichen einen guten 4.Platz
Turnierbericht             Ergebnisse der Vorrundenspiele

Teilnehmer – Spielplan “Brutzelhaus-Cup”


Sonntag, 14.01.2024SC Bernburg II. – Hallen-Cup
Beginn: 13:30 Uhr  Spielort: Bruno-Hinz-Sporthalle Bernburg

Fortuna Magdeburg holt den Siegerpokal – unsere Jungs auf Platz 7
Eingeladen hatte der Sportclub zum Hallencup die Mannschaften Union Schönebeck u12, den Blankenburger FV2, den TSV Eggersdorf, SV Fortuna Magdeburg 2, SV Kickers Raguhn und den SC Bernburg 1 und SC Bernburg 2.
Wir hatten, wenn man es nach dem Turnierende betrachtet, die schwerere Gruppe erwischt, denn die Fortuna aus Magdeburg der spätere Turniersieger und der SV Kickers Raguhn späterer Drittplatzierter sowie der SC Bernburg 2 ließen uns in der Gruppe keinen Stich sehen. Mit 0 Punkten und 1:15 Toren qualifizierten wir uns für das Spiel um Platz 7 oder 8. Wir hatten mit 12 Kindern alle Hände voll zu tun, um Ruhe und Disziplin zu wahren, denn 7 Auswechsler sind einfach zu viel. Der 5:0 Niederlage gegen Fortuna Magdeburg folgte eine 4:1 Niederlage gegen den SC Bernburg 2 und eine weitere Niederlage gegen den SV Kickers Raguhn mit 4:0. Dementsprechend betrübt war die Stimmung im Team. Motivierende Worte waren nötig um im weiteren Stadtderby noch die letzten Kräfte freizusetzen. Es gelang uns in einem hoch spannenden Spiel die 1:0 Führung über die Zeit zu bringen und das Turnier mit dem 7. Platz zu beenden. Es war ein langes Turnier mit sehenswerten Spielen und ein Trainer aus Schönebeck meinte sogar, dass das Spiel Nummer 7 Bernburger SC 2 gegen Einheit Bernburg 2 das spannendste und schönste  des Turniers war. Das ging zwar mit für uns 4:1, hätte aber deutlich höher ausfallen können. Max, der später als Torwart ins Allstar Team berufen wurde, zeigte mehrere Glanzparaden die Beifall und Staunen im Publikum verursachten. Mir persönlich und einigen Kindern gefiel die Lautstärke in der Halle nicht.  Fortuna Magdeburg hatte eine Fanbase dabei mit Trommlern und Vuvuzelas und das war schon ganz schön heftig.

Kader: Max Reinhardt (TW), Linus Müller, John Henschel, Felix Timplan, Mohamad Osmann, Raphael Müller, Julius Fröhlich, Lukas Hartenstein ©, Paul Dietrich Eckert, Yannis Ozeir und Paul Werg.
Trainer: Maik Müller, Co Trainer Jens Hartenstein

Noch ein paar Impressionen


Samstag, 09.12.2023Hallenkreismeisterschaft-Vorrunde Staffel 2
Beginn: 12:30 Uhr Ende: 14:45 Uhr Spielort: WEMA – Sporthalle Aschersleben

Kurzbericht: Als Team gekämpft und das derzeitige Leistungsvermögen ausgeschöpft
Ich habe einen Tag darüber nachgedacht wo ich das Haar in der Suppe finde und ich habe keins gefunden. Das was die Jungs gestern angeboten haben, war das für uns derzeitige Optimum. Die Mannschaft hat als Team gekämpft und gemeinsam gewonnen und gemeinsam die Niederlage gegen den dann am Sonntag frisch Gekürten Hallenkreismeister hingenommen. Für uns wäre nach den heutigen Ergebnissen die Finalteilnahme ein Jahr zu zeitig gekommen. Die zwei nicht genutzten Chancen im Spiel gegen den SC Bernburg II. hätten uns zwar qualifiziert aber heute wären dann Terminprobleme und stärkere Mannschaften am Start gewesen. Qualifikation Samstag, Endrunde Sonntag ist vielleicht etwas ungünstig angesetzt aber wir sind mit dem wie es gelaufen ist zufrieden und freuen uns über weitere Hallenturniere. Ich möchte keinen heute hervorheben, die Mannschaft war heute ein Team und das hat Spaß gemacht zuzusehen.

Kader: Reinhardt Max (TW), Paul Werg, Felix Timplan, Mohamad Osman, Elias Fischer ©, Raphael Müller, Julius Fröhlich, Paul Eckert
Trainer: Maik Müller

Teilnehmer:
1.SV Lok Aschersleben, 2.SC Bernburg II., 3.SV Einheit Bernburg II.,
4.VfL Ilberstedt, 5.TSV Blau-Weiß Eggersdorf

Ausschreibung D-Jun.   /  Ergebnisse – Tabelle Staffel 2


1.Kreisklasse 2023/24

18.11.2023  Anstoß: 11:00 Uhr
SV Einheit Bernburg II. – SV Wolmirsleben/Unseburg/Tarthun 1:3 (1:2)

Nur 50  Pr0zent D2-Spieler, lassen kein eingespieltes Fußballspielen zu
Das letzte Heimspiel der Hinrunde gegen eine Mannschaft des oberen Tabellendrittels. Man sollte meinen, dass da mehr Unterstützung von Seiten der Fans möglich wäre. Aber die Mannschaft bestand wieder einmal nur aus 50 % der D2. Die Aufstockung erfolgte, dankend, durch drei E1 Spieler und einem C1 Spieler. Da ist es immer relativ schwierig, eingespielt Fußball zu spielen. Die Zuordnung stimmte oft nicht, die Laufwege waren nicht abgestimmt und die Pässe oft zu scharf und ungenau gespielt, unerreichbar für den Mitspieler. In der Kabine hatten wir die Devise ausgegeben erst einmal verteidigen und hinten sicher stehen. Die abgefangenen Bälle wurden dann leider unübersichtlich und schlecht abgespielt so dass Felix und Rami keine verwertbaren Chancen nutzen konnten. Rami spielte allerdings auch viel zu eigensinnig. Einen vertretbaren Strafstoß übersah der Unparteiische unbeabsichtigt und einige gute Chancen wurden durch Ego Manier vergeben. Zweimal Pfosten, einmal Latte, verdient hätten wir mehr als ein Tor, hatten aber auch Glück, dass der stark aufspielende Gegner seine Chancen nicht nutzte. Traurig machen mich Informationen, dass ein Kind die Nacht mit Zocken verbringt und nur 3 Stunden Schlaf hatte. Kein Wunder, dass da ein Leistungseinbruch zum letzten Spiel ersichtlich war. Erfreulich ist ein Blick in die Kreuztabelle und der Vergleich in der Staffel, andere Mannschaften haben deutlich höher verloren und stehen Tabellenplätze über uns.

Kader: Max Reinhardt (TW), Felix Timplan, Mohamad Osman, Bro Rami (C1), Raphael Müller, Lucas Hartenstein ((C)), Timon Schreyer (1), Bastian Maaß, Paul Werg, Lenox Henschel, Raed Atallah, Linus Müller
Trainer: Maik Müller, Co Trainer: Jens Hartenstein, Hannes Kersten


12.11.2023 Anstoß: 09:30 Uhr
SG Plötzkau II. / Lok Aschersleben – SV Einheit Bernburg II. 2:7 (2:4)

Spielbericht: Kühle 6 Grad und eine kalte Priese auf einer neu gestalteten Sportanlage

Impressionen


05.11.2023  Anstoß: 09:30 Uhr
SV Einheit Bernburg II. – SSV Blau-Weiß Barby 0:8 (0:3)

Spielbericht: Leistungsbereitschaft und waren heute verbessert


01.11.2023 Anstoß: 17:30 Uhr (Nachholspiel)
Union 1861 Schönebeck U13 – SV Einheit Bernburg II. 14:1 (8:0)

Spielbericht: Niklas aus der E2 zeigt, wie es gehen kann


31.10.2023 Anstoß: 11:00 Uhr
TSV Blau-Weiss 49 Eggersdorf II. – SV Einheit Bernburg II. 0:7 (0:4)

Spielbericht: Auswärtssieg – Balsam auf die Kinderseelen


29.10.2023  Anstoß: 09:30 Uhr
SV Einheit Bernburg II. – JSG Baalberge/ Poley 0:17 (0:10)

Kurzbericht: Von Anfang an noch im Ferienmodus


01.10.2023  Anstoß: 09:30 Uhr
SV Einheit Bernburg II. – SC Bernburg II. 0:5 (0:1)

Eine Halbzeit lang gut mitgehalten
Wir hatten einen Matchplan der auch gute 20 Minuten voll aufging. Wir waren die Hausherren, spielten 20 Minuten auch munter mit und sahen uns mit einem 0:0 in der Pause. Wir verteidigten bis dahin ordentlich, konnten das recht hohe Tempo der Gäste auch mitgehen und fingen kurz vor dem Pausenpfiff das 0:1. Läuferisch und spielerisch waren wir über die Distanz der ersten Hälfte gleichwertig, wäre nicht das verdammte Gegentor gefallen. Da musste erstmal in der Pause wieder erinnert werden, das nicht ein Spieler etwas verursacht. Der Fehler im Abspiel lag bereits vorher und ein Ballverlust vorm Strafraum führt meistens zum Gegentor. Trotzdem waren wir mit der gezeigten Bereitschaft zufrieden, Laufverhalten und Zweikampfbereitschaft waren doch ordentlich in Durchgang eins.
Ein anderes Bild zeichnete sich aber in Halbzeit ab, zu langsam, zu ungenau und den Anschlusstreffer vergeben. Dafür aber die nächsten beiden Treffer kurz hintereinander durch individuelle Fehler kassiert. Der SC verstand es clever, uns laufen zu lassen und sicher zu verteidigen. Der Schlussmann stand stellenweise kurz vor der Mittellinie und fing uns dort schon ab. Wir hatten insgesamt nur drei Chancen, die der gut aufgelegte Torwart des SC sicher parierte. Das 0:5 ging hätte deutlich höher ausfallen können, aber Max hatte da etwas entgegenzusetzen. Timon und Niklas waren eine deutliche Verstärkung, konnten die Niederlage aber auch nicht verhindern. Episode von der Bank – Paul zu Niklas warum schwitzt du denn so? Niklas zu Paul, ich bin ja auch die dreifache Anzahl von Metern im Spiel gelaufen. Trainer bestimmt 5 -7 km von Niklas

Kader: Max Reinhardt (TW), Elias Fischer ©, Mohamad Osmann, Raphael Müller, Lucas Hartenstein, Timon Schreyer, Paul Weg, Niklas Fischer, John Henschel, Linus Müller
Trainer: Maik Müller, Co Trainer: Jens Hartenstein und Hannes Kersten

Impressionen


17.09.2023 Anstoß: 11:00 Uhr
MTV 1887 Welsleben – SV Einheit Bernburg II. 5:6 (4:2)

Spielbericht: Nach Auswärtssieg “Rote Laterne” weiter gereicht

 


10.09.2023 Anstoß: 09:30 Uhr
SV Einheit Bernburg II. – SG Börde-Hakel 3:10 (1:7)

Spielbericht: Noch jede MengeLernbedarf

Impressionen


03.09.2023 Anstoß: 11:00 Uhr
Union 1861 Schönebeck U12 III. – SV Einheit Bernburg II. 6:0 (3:0)

Spielbericht: Klar verloren und doch auch gewonnen


Kreispokal:

23.08.2023  Anstoß: 17:30 Uhr
SV Einheit Bernburg II. – Union 1861 Schönebeck U12 3 2:9 (1:4)
(Spielbericht – Pokalspiel)
(Alle Spiele)