Spg. Einheit Bernburg-Eintracht Peißen Team A

F – Junioren Fair – Play Liga 2021 / 22

hinten von links: Moritz Pfau, Basti Maaß, Timon Schreyer, Oskar Grauenhorst, Read Atallah, Maik Müller Trainer
vorn: Jonas Brünning, ©, Theo Kirchhoff, Raphael Müller, Gia Bao Ho

 Kader u. Zielstellung

Spielplan 4.Turnierrunde Staffel 1

Fu. Ausschreibung F-Junioren 2021-22-Stand 01.10.2021

Aufgaben des Spielleiters       Das Spielfeld – F-Junioren Fair-Play – Liga

Spielformluar-Verein Ergebnis-Formular-Gastgeber

Rahmenterminplan 2021/22

Über die abgelaufene Saison 2019/20 kann man sich im Archiv der F- Junioren informieren.


News und Spielberichte


Wichtige Termine:
06.06.2022  11:30 Uhr – 13 Uhr  Festumzug Stadt – u. Rosenfest
(Treff: 11 Uhr – Stellplatz Nr.31 Zepziger Str.
11.06.2022   09:30 Uhr 5.Turnierrunde – 1.Turnier (in Staßfurt)
25.06.2022  09:30 Uhr 5.Turnierrunde – 2.Turnier (Einheit-Sportplatz)
09.07.2022   09:30 Uhr Turnier beim FSV Rot-Weiß Alsleben
09.07.2022   15:00 Uhr 70 Jahre Einheit Bernburg – Auflaufkinder Spiel Einheit – 1.FCM


Fair Play Liga – 5.Turnierrunde – St.2

2.Turnier
25.06.2022
– Beginn: 09:30 Uhr beim SV Einheit

Endstand: 1. SV 09 Staßfurt, 2. SV Plötzkau, 3. Einheit BBG/Peißen A, 4. SC Bernburg I
Ergebnisse:   (Turnierbericht)

Impressionen


1.Turnier
11.06.2022
– Beginn: 09:30 Uhr beim SV 09 Staßfurt
Spielort:
Stadion der Einheit, Hecklinger Str., 39418 Staßfurt

Ergebnisse:
Team A – Staßfurt 2:3, – SC 2:2, – Plözkau 2:2, SC – Staßurt 1:0, – Plötzkau 1:3, Staßfurt – Plötzkau 0:0
Endstand: 1.
SV Plötzkau, 2. SV 09 Staßfurt, 3. SC Bernburg I,  4. Einheit BBG/Peißen A


Fair Play Liga – 4.Turnierrunde – St.1

3.Turnier – Ausfall
28.05.2022
Beginn: 09:30 Uhr beim SV Rot-Weiß Groß Rosenburg
Teilnehmer:
SV R/W Groß Rosenburg, FSV R/W Alsleben, Einheit BBG/Eintracht Peißen A


2.Turnier
15.05.2022
Beginn: 09:30 Uhr beim SV Einheit
Endstand: 1.
FSV R/W Alsleben, 2.Einheit BBG/Eintracht Peißen A, 3.SV R/W Groß Rosenburg
Ergebnisse: Einheit – Alsleben 2:4, – Groß Rosenburg 5:2, Alsleben – Groß Rosenburg 5:2

Heute war einfach nicht unser Tag, soll aber keine Ausrede sein.
Im Eröffnungsspiel hat uns Rot-Weiß Alsleben den Zahn gezogen, kämpferisch stärker, läuferisch ebenbürtig und im Stellungsspiel hoch überlegen. Auch im Kampf um die zweiten Bälle liefen wir heute nur hinterher. Das heute Basti, Jonas und Felix fehlten lasse ich nicht als Ausrede gelten. Diese Lektion war längst überfällig, trat man doch nicht als Mannschaft auf, sondern als Truppe aus Einzelkämpfern wo jeder mal aufs Tor schießen wollte. Mit 4:2 ging das Spiel deutlich verloren und bedarf einer nachträglichen Aufarbeitung. Das war nichts und die Schadensbegrenzung stand lange Zeit auch gegen Groß Rosenburg auf der Kippe. So fielen die spielentscheidenden Tore erst fünf Minuten vor Spielende zum 5:2 Sieg. Das Ergebnis war zwar eindeutig, aber schwer erkämpft, denn Groß Rosenburg war lange Zeit ebenbürtig und gestaltete das Spiel auf Augenhöhe. Die heute gemachten Fehler habe ich auf dem Zettel, Passgenauigkeit und Spieleröffnungen sind ein Punkt, an dem wir im Training weiterarbeiten müssen.

Kader:
Oskar Grauenhorst (TW) Raed Atallah, Timon Schreyer, Theo Kirchhoff, Raphael Müller, Gia Bao Ho, Mahamed Osman, Moritz Pfau
Trainer: Maik Müller, Co Trainer Torsten Schreyer, Betreuer Andreas Pfau


1.Turnier
07.05.2022
Beginn: 09:30 Uhr Treff: 08:45 Uhr beim FSV Rot-Weiß Alsleben
Endstand: 1.
Einheit BBG/Eintracht Peißen A, 2.FSV R/W Alsleben, 3.SV R/W Groß Rosenburg
(Turnierbericht)

Ergebnisse: Einheit/Peißen A – Alsleben 6:1, – Gr.Rosenburg 6:0, Alsleben – Gr.Rosenburg 9:1


Testpiel:

01.05.2022 Anstoß: 10:00 Uhr
Einheit BBG/Eintracht Peißen A – SC Bernburg 5:2 (1:1)

  (Spielbericht – Stadtderby)


Fair Play Liga – 3.Turnierrunde – St.2

3.Turnier
02.04.2022
Beginn: 09:30 Uhr Treff: 08:45 Uhr – Sportplatz in Groß Rosenburg
Adresse:
„Seegarten“, Rosmariengasse 11a, 39240 Groß Rosenburg
Endstand: 1.
Einheit BBG/Eintracht Peißen A, 2.Rot-Weiß Groß Rosenburg, 3.TSG Calbe,
Ergebnisse: Einheit BBG/Eintracht  – Calbe 15:6, – Gr.Roseburg 5:2, Gr.Rosenburg – Calbe 5:3
(Turnierbericht)

Impressionen vom letzten Turnier der 3.Turnierrunde


2.Turnier
27.03.2022
Beginn: 09:30 Uhr Treff: 08:45 Uhr Sportplatz in Calbe
Endstand: 1.Einheit BBG/Eintracht Peißen A, 2.Rot-Weiß Groß Rosenburg, 3.TSG Calbe
Ergebnisse: Einheit BBG/Eintracht – Calbe 15:6, – Gr.Roseburg 5:2, Gr.Rosenburg – Calbe 8:2


1.Turnier
19.03.2022
Beginn: 09:30 Uhr  – Einheit-Sportplatz

Endstand: 1.Einheit BBG/Eintracht Peißen A, 2.Rot-Weiß Groß Rosenburg, 3.TSG Calbe
Ergebnisse:
Einheit BBG/Eintracht – Calbe 8:2, – Gr.Roseburg 6:0, Gr.Rosenburg – Calbe 12:3

Klarer Turniersieg trotz Minimalaufgebot
Das war gefühlt die längste Winterpause ever in diesen schwierigen Zeiten. Alle brannten darauf endlich wieder Turnierbetrieb und kicken im Wettkampfmodus. Wir hatten zwar keinen großen Kader zur Verfügung aber dafür umso mehr motivierte 6 Kicker auf dem Platz. Die TSG Calbe reiste mit 10 Kindern an und Rot Weiß Groß Rosenburg mit der kompletten Mannschaftsstärke. In einem kurzen Trainermeeting verständigte man sich untereinander auf jeweils 15 Minuten Spielzeit im fließenden Wechsel. So brauchte keine Mannschaft ewig warten bis 2 Halbzeiten gespielt wurden. Im Auftaktspiel gegen die TSG Calbe legten unsere Jungs los wie die Feuerwehr und überrumpelten Calbe mit 4 Toren in 8 Minuten. Den Führungstreffer schoss Moritz ins Netz und Raed ließ einen Hattrick folgen.  Dann gelang es Calbe unser Spiel zu lesen und geschickt unsere Stürmer zu doppeln. Durch zwei Anschlusstreffer war die erste Euphorie mal eingebremst und die Pause nutzten wir in individuellen Gesprächen auf Schwächen und Stärken hinzuweisen. Die TSG Calbe musste dann nach einer Verschnaufpause gleich gegen RW Groß Rosenburg die zweite Partie bestreiten. Hier setzt sich RW Groß Rosenburg mit 7:1 durch.  In unserem zweiten Spiel, dieses Mal gegen RW Groß Rosenburg, war es lange eine sehr ausgeglichene Partie. Chancen gab es bei beiden Mannschaften. Raed nutzte aus der Defensive geschickt eine Balleroberung, um uns mit einem Schuss aus der zweiten Reihe in Führung zu bringen. Raphael netzte wenig später nach perfektem Zuspiel von Timon zum 2:0 Halbzeitstand ein. In Halbzeit zwei gegen die TSG Calbe dominierten die Hausherren nach Belieben. Diese Halbzeit gewannen wir mit 4: 0 und erarbeiteten eine Menge weiterer Chancen. Wir konnten umstellen und probieren und hatten Dank sicherem Schlussmann die Partie voll im Griff. Endstand nach zwei Halbzeiten 8:2 für die Hausherren und Freude bei anwesenden Eltern Fans und Sponsoren. Groß Rosenburg besiegte Calbe in der 2. Halbzeit mit 5:2.  Im unserem letzten Spiel war noch alles möglich, das 2.:0 aus Halbzeit eins war noch keine Garantie für den Turniersieg beim Heimspiel. Die Jungs waren schon ganz schön ausgelaugt, das größere Spielfeld und die einen oder anderen kleinen Fouls hatten schon Spuren hinterlassen, hatten wir doch keinen einzigen Auswechsler auf der Bank. Ein Sieg oder ein Unentschieden würden schon ausreichen um vor heimischem Publikum zu glänzen. Wir glänzten, ganz besonders Gia Bao mit drei Toren hintereinander. Raphael machte den 4:0 Endstand dann perfekt und so konnten wir in der Summe auch RW Groß Rosenburg mit 6:0 besiegen. Hervorzuheben sind die läuferische Bereitschaft und die Disziplin auf den zugeordneten Positionen zu spielen.
Das habt ihr heute hervorragend gemacht und habt dabei einiges einstecken müssen und trotzdem die Zähne zusammengebissen und durchgehalten. Hut ab Jungs, dass war heute eine große Kraftanstrengung und eine tolle Leistung jedes Einzelnen. Sonnenschein, Tagessieg und die Welt ist in diesem Moment für Alle in Ordnung gewesen.

Kader:
Oskar Grauenhorst (TW), Moritz Pfau (1 Tor) Gia Bao Ho ( 3 Tore), Raphael Müller ( 4 Tore), Raed Atallah (5 Tore) Timon Schreier ( 1 Tor)


Fair Play Liga – 2.Turnierrunde – St.1 (KOL)

3.Turnier
06.11.2021
Beginn: 10:30 Uhr Treff: 09:45 Uhr – Einheit-Sportplatz
Endstand1. Union 1861 Schönebeck, 2. Einheit/Peißen A, 3. SG G/W Beesenlaublingen
Ergebnisse:
Einheit/Peißen A –  Schönebeck 3:5, – Beesenlaublingen 7:2, Schönebeck – Beesenlaublingen 7:1

Schönebeck Gesamtsieger der 2.Turnierrunde – Für unser Team Platz 2 mit Potential nach oben
Nasskalt mit einem Tick Herbstsonne, ideale Bedingungen zum letzten Gruppenspiel in Staffel 1. Wie sage ich es meinen Kindern – das war heute eine vergebene Großchance die nicht genutzt wurde. Die Hausherren machen das Spiel gehen verdient in Führung und spielten munter mit. Aber ungenaue Pässe und schlecht geführte Zweikämpfe führten zum Ausgleich. Wir gaben alles, kämpfen und laufen, gehen erneut in Führung und fressen dann durch zwei Torwartfehler das 2:3 für Schönebeck. Alles nicht schlimm, aber diese vermeintlich leichten Bälle hätte unser Torwart besser mit der hand genommen.
Schönebeck spielt feldüberlegen und lässt uns hinterherlaufen. Das kostet bei dem tiefen Boden enorm viel Kraft. Wir konnten durch Kampf und enorme Laufarbeit wieder den Ausgleich erzielen. Das nächste Tor gehört in die Kategorie Kuriosum, unser Torwart klatscht sich mit den Auswechslern ab und Schönebeck erzielt das 4:3 direkt vom Anstoßpunkt, ein Geschenk. Letztendlich zeigten sie uns wie Stellungsspiel funktioniert und wie man Kräfte sinnvoll einsetzt, in dem man klug das Stellungsspiel beibehält. Endstand 5:3 mit leichten Vorteilen für die Elbe-Städter. Im zweiten Spiel schlug Schönebeck Besenlaublingen verdient mit 7:1. Das wäre doch für unsere Kicker sinnvoller Anschauungsunterricht gewesen und man hätte, statt in der Pause rumzubolzen gar noch ein paar Körner aufgespart, die man dann im letzten Spiel in die Waagschale hätte werfen können.
Die erste Halbzeit gegen Besenlaublingen gestaltete sich dadurch sehr zäh, schlechte und ungenaue Pässe, Laufduelle, die nicht gewonnen wurden und ein Gegentor in der ersten Halbzeit. Die Defensivarbeit wurde vernachlässigt, die Puste einiger Jungs war weg, dem geschuldet das man nicht auf die Trainer hört. Zum Glück hatte Besenlaublingen aber zwei Spiele hintereinander und so waren deren Kräfte auch verbraucht. Wir konnten zwar 7:2 gewinnen merkten aber sehr deutlich, wo weiter zu arbeiten ist. In dieser Staffel wurden wir sicherer Zweiter mit Potenzial für mehr.

Kader: Jonas Brüning © 2 Tore, Bastian Maaß (TW) 1 Tor, Oskar Grauenhorst (TW) 1 Tor Moritz Pfau  Gia Bao Ho 3 Tore, Raphael Müller, Read Atallah, Theo Kirchhof, Timon Schreyer 3 Tore
Trainer: Maik Müller. Betreuer Torsten Schreyer, Andreas Pfau


2.Turnier
16.10.2021
Beginn: 09:30 Uhr Treff: 08:45 Uhr Sportplatz in Beesenlaublingen
Spieort: Sport-u.Jugendzentrum Poplitz, OT Poplitz, 06420 Könnern
Endstand1. Union 1861 Schönebeck, 2 Einheit/Peißen A,3. SG G/W Beesenlaublingen

Einige Spielszenen

Unsere Jungs nähern  sich weiter dem Schönebecker Spielniveau
Der Gastgeber war an diesem Wochenende die SG Grün Weiß Besenlaublingen und eröffnete das Turnier gegen Union Schönebeck. Dieses Mal mit Schiedsrichter wie bereits im Vorfeld angekündigt. Über den Sinn und Zweck kann man in dieser Altersklasse auch unterschiedlicher Meinung sein! Das Wiederholen eines Einwurfes mag ja auch richtig sein, faire Zweikämpfe wegen körperlichen Zweikämpfen abzupfeifen und den Spielfluß zu unterbrechen, dass sehe ich ein wenig anders. Es ist logisch das in dieser Altersklasse unterschiedlich entwickelte Kinder aufeinandertreffen und deshalb jedes Mal pfeifen? Es wurde zum Glück keine der angereisten Mannschaften benachteiligt, einigen Unmut gab es unter den angereisten Fanlagern an der Seitenlinie aber trotzdem. Wir spielen hier Fußball, das heißt Kontaktsport und nicht Halma. Das heißt dann eben manchmal nach einem verlorenen Zweikampf aufstehen und weiterkämpfen und Zähne zusammenbeißen, wie das so viele andere Kinder am heutigen Tag auch getan haben. Schönebeck gewann sein Auftaktspiel souverän mit 9:0. Im zweiten Spiel kam es dann zum dritten Aufeinandertreffen innerhalb von 14 Tagen zwischen Union Schönebeck und Einheit Bernburg. Vorweggenommen, eine deutliche Niederlage, eine knappe Niederlage und heute ein Unentschieden. Wir lernen und nähern uns an und waren ganz dicht an einem ersten Sieg. Die Chancen waren da und heute mit Chanchenplus auf unserer Seite. Es war ein ansehnliches Spiel mit vielen intensiven Zweikämpfen und guten Torszenen. Das Endergebnis 3:3 fühlte sich für uns wie ein kleiner Sieg an und machte die Leistungssteigerung in allen Mannschaftsteilen deutlich. Im letzten Spiel machte sich das intensive Spiel gegen Schönebeck bemerkbar. Wir konnten Grün Weiß Besenlaublingen zwar deutlich mit 9:1 schlagen, in der Endabrechnung wären 2 Tore mehr aber der erste Turniersieg in dieser Runde gewesen. Egal, wir hatten alle eine Menge Spaß am heutigen Tag und die Trikotasche war um einiges schwerer als bei der Anreise. Fünf Liter erkämpfter Fußballschweiß waren das wohl mindestens.

Kader: Jonas Brüning ©, Bastian Maaß (TW), Gia Bao Ho 4 Tore, Raphael Müller 1 Tor, Read Atallah 1 Tore, Theo Kirchhof 2 Tore, Timon Schreyer 2 Tore
Trainer: Maik Müller. Betreuer Torsten Schreyer, Andreas Pfau


03.10.2021 Anstoß: 10:00 UhrTestspiel

Einheit/Peißen Team A – Union 1861 Schönebeck 4:8


1.Turnier
10.10.2021
Beginn: 09:30 Uhr in Schönebeck

Spielort: Stadion Magdeburger Str. / Platz 4, 369218 Schönebeck

Es haben sich alle Kinder voll reingehängt
Knackige 0 Grad bei der Ankunft in Schönebeck und Reif auf dem Rasen mit einem strahlend blauen Himmel. Kurze Absprache zwischen den drei Trainern und man einigte sich auf 15 Minuten Spielzeit und dann die nächste Mannschaft um zu verhindern das die Kinder die spielfrei sind auskühlen. Schönebeck eröffnete gegen Besenlaublingen und knüpfte nahtlos an das Testspielergebnis gegen Einheit aus der vergangenen Woche an. Endstand 15:2 für die Kicker von der Elbe gegen Besenlaublingen. Wir waren gewarnt, hatten wir uns doch noch am 03.10 auf ein Freundschaftsspiel getroffen und mit 4:8 verloren. In den ersten 15 Minuten Spielzeit konnten wir die Anfangsphase offen gestalten und durch Read sogar in Führung gehen. Wir mussten viel laufen da Schönebeck im Stellungsspiel uns klar überlegen war und vor der Pause sogar auf 4:2 davonzog. Einen taktischen Fehler korrigierten wir in Halbzeit zwei und hatten sogar durch Gia Bao mehrfach die Chance auf einen Anschlusstreffer, aber entweder Pfosten oder Latte oder der Schönebecker Schlussmann hatte etwas dagegen. Auch Oskar hatte mehrfach die Gelegenheit sich in unserem Tor auszuzeichnen und so endete die zweite Halbzeit mit einem Unentschieden, Endstand 4:2 für die Schönebecker. Im Spiel gegen Besenlaublingen kamen dann die Kinder zum Zuge die vorher nicht so viel Spielzeit hatten. Moritz, der erst wenige Wochen bei uns ist erzielte sein erstes Tor und zeigte deutlich seine fußballerische Entwicklung. Es haben sich alle Kinder voll reingehängt, waren die 15 erzielten Tore von Schönebeck doch ein Anreiz für uns. Letztendlich ist das Ergebnis aber zweitrangig, wir wollen schöne Spielzüge sehen und eine kontinuierliche Weiterentwicklung. Da ist es dann nebensächlich wie der Spielstand ist und wer das Tor erzielt. Wenn mehr zusammengespielt wird und der besser positionierte Spieler den Pass erhält, dass ein oder andere Tor wäre dann in beiden Spielen noch herausgesprungen. Das halten der Positionen und die Raumaufteilung klappt schon viel besser, allerdings mit einem großen Potential nach oben. An Dank an alle Kinder und Eltern die einen Sonntagmorgen zugestimmt hatten, denn eigentlich war der Turniertag auf den Samstag avisiert.

Kader: Jonas Brüning ©, Bastian Maaß (TW) , Oskar Grauenhorst (TW) , Moritz Pfau 1 Tor, Gia Bao Ho 1 Tor, Raphael Müller 5 Tore, Read Atallah 3 Tore, Theo Kirchhof, Timon Schreyer 4 Tore

Trainer: Maik Müller. Betreuer Torsten Schreyer, Andreas Pfau

Ergebnisse: Schönebeck – Beesenlaublingen 15:2, – Einheit 4:2, Einheit – Beesenlaubl. 10:2
Endstand
1. Union 1861 Schönebeck, 2. Einheit/Peißen A, 3. SG G/W Beesenlaublingen


Fair Play Liga –  1.Turnierunde St.4

Endstand nach den 3 Turnieren der 1.Turnierrunde:
1. Einheit/Peißen A 18 Pkt., 2. Warmsdorfer SV 9 Pkt., 3. SV 08 Baalberge 0 Pkt.

25.09.2021 Beginn: 09:30 Uhr in Baalberge 1.Platz für Team A
Endstand: 1. Einheit/Peißen A, 2. Warmsdorfer SV, 3. SV 08 Baalberge (Turnierbericht)

Ergebnisse: Einheit – Warmsdorf 14:1, – Baalberge 15:0, Baalberge – Warmsdorf 0:15

Ein paar Impressionen noch


18.09.2021 Beginn: 09:30 Uhr  Treff: 08:45 Uhr (Einh.-Pl.) 1.Platz für Team A
Teilnehmer: Einheit/Peißen A, SV 08 Baalberge, Warmsdorfer SV (Turnierbericht)

Zwei sehr hohe Siege im zweistelligen BereichHier einige Impressionen

Ergebnisse: Einheit/Peißen – Warmsdorf 19:1, – Baalberge 21:0, Warmsdorf – Baalberge 9:1


12.09.2021 Beginn: 09:30 Uhr Warmsdorfer SV –  1.Platz für Team A
Spielort: Sportplatz Warmsdorf, Unterland 8, 39439 Güsten
Teilnehmer: Warmsdorfer SV, Einheit/Peißen A, SV 08 Baalberge. (Turnierbericht)

Einige Impressionen


25.09.2021 Beginn: 09:30 Uhr SV 08 Baalberge, Warmsdorfer SV, Einheit/Peißen A
(Die erstgenannten Vereine sind die jeweiligen Gastgeber)


18.07.2021 Kennenlernturnier gemeinsam mit den Kindern aus Peißen
Beginn: 10:00 Uhr Treffpunkt: 09:15 Uhr Einheitplatz

An dem Sonntag wollen sich die Verantwortlichen der G – u. F – Junioren von Einheit Bernburg und Eintracht Peißen auf dem Einheit-Sportplatz zu einem kleinen Turnier treffen. Die Kinder beider Vereine, aber auch ihre Eltern sollen sich dabei aneinander gewöhnen und kennenlernen.
Und solche kleinen Spiele-Vormittage oder Nachmittage will die Spielgemeinschaft dann in regelmäßigen Abständen durchführen, sodass es für den Fall, in der einen oder anderen Mannschaft fehlen am am Spieltag der angemeldeten Turnere des Kreisfachverbandes (KFV) Fußball Spieler, möglich ist, sich gegenseitig zu unterstützen, ohne dass sich die Kinder evetuell dagegen wehren, weil sie die anderen Kinder nicht kennen.
Jedenfalls wünschen wir uns für dieses erste Zusammentreffen gutes Gelingen und hoffen auf gute Zusammenarbeit zwischen beiden Vereinen und auf das Mitmachen der Eltern und hauptsächlich der Kinder, die sich über Spiel und Spaß sich gemeinsam weiter entwickeln sollen.