Spg. Einheit Bernburg – Eintracht Peißen

Fair – Play Liga 2022/23


Ein erstes Mannschaftsfoto unserer G – Junioren 2022/23 – aufgenommen am 17.09.2022

Suchmeldung G – Junioren 2022-23                    Trainer gesucht
  
Trainieren mit Bambinis – so geht’s


 Kader u. Zielstellung

Spielplan G-Junioren Herbstrunde 2022 / Liste der Ansprechpartner in den Vereinen

Ausschreibung -Spielbetrieb G-Jun. 2022-23

Rahmenterminplan 2022-23

Über die abgelaufene Saison 2021/22 kann man sich ausführlich im Archiv unter G2 – Junioren informieren.

Alles was man zur Bambini – Fairplay-Liga wissen sollte
.
(Fotos zum Vergrößern anklicken)
Das Spielfeld – G-Junioren


News u. Spielberichte

Hallenturniere

04.02.2023 Hallenturnier bei der TSG Calbe
Beginn: 09:00 Uhr  Spielort: Heger Sporthalle, Grosse Angergasse 5, 39240 Calbe

 

Erster Podestplatz bei einem Hallenturnier für unsere Bambinis
Unser zweites Hallenturnier überhaupt führte uns an diesem Samstagmorgen in die Heger-Sporthalle nach Calbe. Ungewohntes Terrain, denn die Kids spielten über das komplette Speilfeld der großen Halle und auf 5Meter-Tore. Das war schon gewöhnungungsbedürftig, denn sonst spielen die Kids ja auf Minitore. Dazu hatte unser Team, bedingt durch die Winterferien, nur 6 Spieler zur Verfügung und somit keine Wechselspieler. Stellte sich also für das Trainertrio die Frage, wie würden unsere Kids das durchhalten. Die Antwort vorweg, die Kinder bewältigten diese Aufgabe prima, genauso wie unsere Gegner und die großen Tore wurden durch die Größe der Halle kompensiert.
Im ersten Turnierspiel überhaupt trafen unsere Kinder auf das Team aus Beesenlaublingen. Es sollte das torreichste Treffen des Turniers werden und unsere Kids hatten beim 5:4 Sieg die Nase knapp vorn. Hannes brachte  unsre Farben gegen den nahezu gleichwertigen Gegner in Führung. Tommy mit drei weiteren Toren und ein unglückliches Eigentor der Grün-Weißen sorgten für unseren etwas glücklichen Auftaktsieg. In unserem zweiten Turnierspiel hieß der Gegner Großrosenburg, der zuvor gegen den Turnierfavoriten aus Calbe, bei der knappen 0:1 Niederlage, eine ganz starke Leistung bot. Diese setzten sie zunähst gegen unsere Mannschaft fort und so führten sie schnell mit 2:0. Doch unsere Kicker fanden ins Spiel, ließen die Rosenburger kaum noch ihr Spiel aufziehen und schafften in den letzten 1,5 Minuten durch zwei tolle Tommy-Tore gar noch den Ausgleich. Das war super gekämpft.
Wie würde es nun weiter gehen? Der nächste Gegner hieß SV 08 Baalberge. Können wir auch gegen dieses Team punkten. Mindestens waren wir so ausgerichtet. Doch es kam in diesem Spiel etwas anders. Die Baalberger waren in ihrer Spielweise gut auf die unsrige eingestellt und schafften in der zweiten Hälfte der Spielzeit die Führung. Unsrere Jungs konnten aber durch Tommy wieder ausgleichen. Sollte es wieder zu einem Punktgewinn für uns reichen, wer das wieder ein prima Ergebnis. Aber in der der Schlussminute wollten die 08ter mehr und belohnten sich praktisch mit dem Schlusspfiff mit dem 2:1 Siegtreffer. Schade, aber das der Egebnis ging letztlich so in Ordnung.
Nun gings darum, im letzten Turnierspiel gegen die gastgebenden Calbenser nochmal eine gute kämpferische Leistung abzurufen, denn bis dato traten die Gastgeber recht souverän auf und hatten alle Spiele gewonnen. Trotzdem wollten wir versuchen Paroli zu bieten. Und das schaften unsere Kids mit Bravour. Sie verteidigten stark und ließen nicht allzuviel vorm eigenen Tor zu. Und siehe da, sie gingen sogar mit 1:0 in Führung. wiederum war Tommy unser Torschütze. Aber wer hätte das gedacht? Und diese Führung hielt lange. Erst zwei Minuten vor Spielende kam dann doch der letztlich nicht unverdiente Ausgleich für Calbe. Jetzt hieß es nochmal Bangen um das Unentschieden, doch aufopferungsvoll verteidigten unsere Kinder den verdienten Punkt.
Am Ende reichte diese prima Turnierleistung zu einem 3.Platz, punktgleich mit dem Zweiten Großrosenburg, getrennt nur durch das Torverhältnis. Und als kleines Sahnehäubchen wurde Tommy mit seinen 6 Toren noch als bester Torschütze des Turniers geehrt. Den Turniersieg holte sich aber die TSG Calbe, in einem Turneir das jederzeit sehr fair geführt wurde und bei dem alle Mannschaften sich weitestgehend auf Augenhöhe begegneten. Klasse Kinder – so macht Fußball Spaß und den hatten sicher alle oder?
Ein Dank auch an die mitgereisten Eltern und auch an die Gastgeber, die das Turnier gut organisierten und auch nicht zu vergessen, ein Dank an die netten Mädels vom leckeren Kuchenbasar.

Ergebnisse:
Einheit/Peißen – Beesenlaublingen 5:4, – Großrosenburg 2:2, – Baalberge 1:2, – Calbe 1:1,
Calbe – Großrosenburg 1:0, – Baalberge 6:0, – Beesenlaublingen 2:1,
Großrosenburg – Beesenlaublingen 3:0, – Baalberge 0:0, Baalberge – Beesenlaublingen 0:0

Endstand:
1.TSG Calbe, 2.SV Rot-Weiß Großrosenburg, 3.SG Einheit – Peißen, 
4.
SV 08 Baalberge  5.SG G/W Beesenlaublingen,

Noch einige Impressionen


28.01.2023  Hallenturnier beim SC Bernburg
Beginn: 09:30 Uhr   Spielort: Bruno-Hinz-Sporthalle Bernburg

Am Ende Platz 7 für unsere Kids und Spaß gehabt
Für die Bambinis unserer Spielgemeinschaft war es das erste Hallenturnier überhaut, also Neuland. So gab es für die Kids ganz sicher viele Eindrücke aus dem großen Starterfeld (8 Mannschaften) zu gewinnen. Aber immerhin konnte man auch ein Spiel gewinnen und eins Unentschieden gestalten und Spaß hatten die Kinder sowieso. Bei der Siegerehrung gab es dann den verdienten Lohn, denn jedes Kind erhielt einen Mini-Pokal.
Ein großes Dankeschön geht an die Gastgeber vom SC Bernburg, die ein prima Turnier organisiert haben.

Teilnehmende Mannschaften:
St. A: SG B/W Gerwisch, CFC Germania 03, SG Einheit/Peißen, SC Bernburg I.
St.B: SG Wulfen/Aken, SG Neuborna 62, SG 1948 Reppichau, SC Bernburg II


11.02.2023  Hallenturnier beim CFC Germania 03 Köthen
Beginn: 09:00 Uhr  Abfahrt: 08:00 Uhr vom Parkplatz ehemals REWE (Kustrenaer Str.)
Spielort: Sporthalle Hahnemannschule, Lelitzer Str. 27A, 06366 Köthen

Teilnehmende Mannschaften:
Union 47 Zschernitz, SV Germania Roßlau 08, SV R/W Thalheim, SV Friedersdorf,
SV Empor Waldersee, SV Dessau 05, SG Einheit/Peißen, CFC Germania 03 Köthen I u. II


02.12.2022 Weihnachtsmarkt – Sportplatz Peißen

  Treff: 16:15 Uhr Sportplatz Peißen
17:00 Uhr: Spiel Einheit-Peißen – Grün-Weiß Beesenlaublingen
17:30 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt
Danach: Gemütliche Runde mit ein – zwei Glühwein / Für die Kinder: Esen und Trinken frei


Leider kamen nur 3 Kinder unseres Bambini-Teams und hatten wohl trotzdem ihren Spaß. Alle anderen mussten krankheitsbedingt passen und wir wünschen allen gute Besserung.


KFV Fair Play – Liga

22.10.20225.KFV – Turnier in Plötzkau
Beginn: 09:30 Uhr Treff: 08:50 Uhr Sportplatz Plötzkau, Am Bleichplan, 06425 Plötzkau
 
Eindrücke vom Turnier in Plötzkau

Ein 2.Platz für unsere Kids im letzten KFV-Turnier der Herbstrunde
Nach anfänglich trüben und feuchtem Wetter zeigte sich im Verlauf dieses fünften und in diesem Jahr letzten KFV-Turniers der “Goldene Herbst” für die Kids noch einmal von seiner allerbesten Seite. Die sehr gut gepflegte Rasenfläche tat er übriges , Grund genug, Spaß beim Fußballspielen zu haben. Diese Mal war unser Team beim SV Plötzkau am Start und das Teilnehmerfeld vervollständigten die Teams aus Aschersleben und Wolmirsleben. Also wurde es ein Turnier mit vier Mannschaften auf zwei Spielfeldern und die Trainer verständigten sich auf eine Doppelrunde, wobei die Spielzeit jeweils 10 Minuten betrug.
Zunächst ging es für unser Team gegen die Mannschaft von Lok Aschersleben. Wenn auch die meisten unserer Kids noch nicht voll bei der Sache waren, einer war’s schon. Unser Tommy setzte praktisch das Lok-Tor mit seinen Dribblings und Torabschlüssen im 30 Sekundentakt unter Druck. Aber leider gelang ihm in der ersten Runde, trotz der vielen Versuche, kein Tor. Das gelang dann den Lokspielern und so ging Runde 1 an sie. In der zweiten ging unser Team nach einem Eckball in Führung und diese hielt bis kurz vor Spielende, ehe den Ascherslebern doch noch der Ausgleich gelang. Also siegte Lok insgesamt mit 2:1.
Dann traf unsere SG auf die gastgebenden Plötzkauer. Schnell war unsere Jungs das überlegene Team und machte 4 Tore. Das ist schön, aber man würde sich schon freuen, wenn andere Mannschaftsmitglieder auch Fortschritte zeigen und mehr am Spiel teilnehmen. Diese kann man auf jeden Fall unserem Torwart Jakob bescheinigen, trotzdem konnte er den Ehrentreffer der Plötzkauer nicht verhindern. Im Rückspiel gab es dann ein 2:0 für unsere Kinder, wobei neben Tommy sich auch Anton in die Torschützenliste eintragen lassen konnte. Erfreulich, jetzt waren auch alle anderen Spieler etwas wacher und beteiligten sich am Spiel.
Unser dritter Gegner hieß Wolmirsleben, eine Mannschaft, die sehr unauffällig daher kam, denn wenn wir als auffälligen Spieler Tommy hatten, Aschersleben seine Nr.5 und Plötzkau das Mädchen, welches den Ehrentreffer gegen unsere Mannschaft erzielte, war dieses Team aber immerhin sehr ausgeglichen besetzt. Trotzdem siegten wir hier mit 4:0 und 3:0, also in der Endabrechnung 7:0.
Am Ende stand in der Gesamtabrechnung ein guter 2.Platz für unser Team, hinter den siegreichen Ascherslebern und vor den Wolmirslebern, die Lok immerhin ein Unentschieden abtrotzten.
Fazit: Bestes Fußballwetter, ein sehr faires Turnier, auch wenn das eine oder andere, aber meist ungewollte Foulspiel passierte. Wichtig, die Kinder haben wieder dazu gelernt und vor allem Spaß gehabt. Danke nochmal an die Gastgeber für die gute Organisation.

Es spielten: Jakob, Hannes, Tom, Bela, Anton u. Tommy

Ergebnisse:
Einheit/Peißen – Lok Aschersleben 1:2, – Plötzkau 6:1, – Wolmirsleben 7:0;
Lok ASchersleben – Wolmirsleben 1:1, – Plötzkau 2:0, Plötzkau – Wolmirsleben 0:5

Endstand:
1.SV Lok Aschersleben, 2.SG Einheit Bbg/Peißen, 3.SV Wolmirsleben/U./T., 4.SV Plötzkau 1921


08.10.2022 – 4.KFV – Turnier beim SV Einheit Bernburg – 1.Platz
Beginn: 09:30 Uhr  Treff: 08:50 Uhr Einheitplatz

Unsere Jungs können einen weiteren Tuniersieg einfahren.
Bei besten äußeren Bedingungen fand das 4.Turnier der KFV Fair Play-Liga auf dem Einheitspotplatz statt. Zwei Spielfelder waren hergerichtet, um eine Doppelrunde á pro Spiel 10 Minuten Spielzeit zu spielen, die dann auch stattfand, wenn auch mit einer Verspätung, weil die SG Bebitz/Könnern erst in Roschwitz gelandet war. Egal, nach einem Telefonat waren alle Teams vor Ort und es konnte losgehen. Unsere Jungs legten los wie die Feuerwehr und siegten in ihren ersten beiden Spielen gegen die SG Bebitz/Könnern und gegen den SV 08 Baalberge jeweils klar mit 4:0. Beindruckend war hier das Tor unseres kleinen Karl (Jahrgang 2018!), der nach einem Alleingang den Ball  ins Netz hämmerte. Im dritten Spiel stellte sich die Mannschaft aus Eggersdorf vor, die esehr kompakt hinten stehend und vorn stets gefährlich unsere Jungs mit 2:1 besiegte. Hier zeigte sich, dass das Leistungsgefälle unter unseren Kindern doch noch recht deutlich ist und ein Tommy auch nicht alles richten kann. Zu unkonzentriert und noch viel zu sehr auf auf äußere Einflüsse bis hin zu den Eltern fixiert, machen es einige Kinder den Teamleitern doch recht schwer, Ordnung in die Reihen zu bringen – also, bevorstehende Arbeit ohne Ende, wohlwissend, dass wir es immernoch mit ganz kleinen Kindern zu tun haben.
Die Rückrunde verlief resultatsmäßig ähnlich, alledings kamen unsrere Kinder schon etwas von der guten spielerischen Linie in den ersten Spielen ab. Dennoch bleibt festzustellen, dass die guten spielrischen Ansätze, bei allerdings nicht allen Kindern, immer häufiger werden.
Danke an die Helfer die beim Platzauf – und Platzabbau geholfen haben.

Ergebnisübersicht

Kader: Jakob, Karl S., Hannes, Anton, Karl B., Emil, Tommy, Michel


02.10.2022 – 3.KFV – Turnier beim VfL Ilberstedt
Beginn: 09:30 Uhr  Treff: 8:50 Uhr Sportplatz Ilberstedt
Spielort: Sportplatz Ilberstedt, Mühlstraße, 06408 Ilberstedt

Am Ende war sogar so etwas wie Teamwork zu sehen
Am Sonntag hatten wir sonnigem Herbstwetter und gut gepflegtem Rasenplatz in Ilberstedt beste Bedingungen für unser 3.KFV Turnier. Wieder hießen unsere Gegner VfL Ilberstedt und SG Schneidlingen/Cochstedt. Den Schneidlingern musste man hoch anrechnen, dass sie überhaupt anreisten, da sie nur 4 Kinder zur Verfügung hatten. Unser Jakob half dann wieder als Torwart aus, konnte aber auch ihre klare Niederlage gegen die Gastgeber nicht verhindern. Dann traf unser Team auf die Schneidlinger und kam über ein 1:1 nicht hinaus. Es wurde halt einfach wieder vergessen, dass wir langsam anfangen wollen, als Mannschaft aufzutreten und wir dabei versuchen zusammen zu spielen. Zu egoistisch fummelte jeder für sich und das eine oder andere Kind weiß überhaupt noch nicht, worum es bei diesem Spiel geht. Da wartet noch viel Arbeit. Jedenfalls führte diese Spielweise zwar zum Führungstor durch Tommy, aber der Gegner konnte durch die kleine Lisa verdient ausgleichen, weil man noch nicht wirklich dazu in der Lage ist, das eigene Tor zu verteidigen. Also wurde in der Pause wieder angemahnt : “zusammen spielen, ihr wollt den Ball haben, etc”. Tatsächlich verbesserte sich diese Verhalten im nächsten Spiel gegen Ilberstedt, auch wenn unser Tommy fast alle Tore allein schießt, egal, von wo auch immer. Trotzdem würde man sich wünschen, auch er spielt vorm Tor mal ab. Naja, immerhin konnte auch Emil beim 6:1 einen Treffer beisteuern. Die Mannschaft aus Schneidlingen/Cochstedt war inzwischen aus verständlichen Gründen abgereist und so spielten wir nach einer kurzen Pause nochmal gegen Ilberstedt. Und jetzt schienen die ständigen Anmahnungen des Trainers zum Zusammen – und Passspiel doch noch Früchte zu tragen. Tommy spielte jetzt nicht so eigensinnig und legte den Ball desöfteren quer und daran nahmen sich auch andere Emil, Karl, Anton ein Beispiel. Jetzt siegte unser Team, zwar erneut durch ein Tor von Tommy, aber viel wichtiger war zu sehen, dass unsere Kicker nun doch gewillt waren sich Lehren anzunehmen und das lässt doch einigen Optimismus hinsichtlich spielerischer Steigerung in den nächsten beiden Turnieren aufkommen. Dann werden nicht nur die Kinder, sondern auch der Trainer und ihre Fans / Eltern ihre Freude haben.

Es spielten: Jakob, Karl, Hannes, Emil (1), Anton und Tommy (7), Bela

Ergebnisse: SG Einheit Bbg./Peißen – Schneidlingen/Cochst. 1:1, Ilberstedt 6:1 u. 1:0, Ilberstdt. – Schneidl./C. 11:0
Endstand: 1.SG Einheit Bbg./Peißen, 2.VfL Ilberstedt,  3.SG Schneidlingen/Cochstedt


23.09.2022Freundschaftsturnier in Bernburg – Roschwitz
Beginn: 16:30 Uhr Treff: 16:00 Uhr Sportplatz in Roschwitz
Spielort: Sportplatz ehemals Schwarz-Gelb, Feldweg 1, 06406 Bernburg
Teilnehmer: Die drei Mannschaften des SC Bernburg sind wieder unsere Spielpartner

Da  an diesem Wochenende keine KFV-Turniere der FairPlay-Liga angesetzt waren, nutzten die G – Junioren unserer Spielgemeinschaft den Freitagnachmittag, anstelle  Training, wieder zu einem kleinen Testturnier, gemeinsam mit den G – Junioren Teams des SC Bernburg, auf dem Sportplatz in Roschwitz. Vielen Dank nochmal den Blau-Gelben für die Einladung. Wir konnten sehen, dass noch eine Menge Arbeit auf uns wartet, bis die Kinder erstmal begreifen, warum sie wo auf dem Spielfeld wo eingeteilt werden, warum sie versuchen sollen, Positionen einzuhalten und überhaupt den Sinn des Fußballspiels erkennen. Selbst das Tragen des Vereinstrikots ist da schon für den einen oder anderen eine Bürde. Im Training gehen die Kinder da schon wesentlich mehr aus sich heraus. Aber die Spiele werden es bringen. Wichtig ist, dass die Kinder immer wieder ermuntert, werden weiter zu machen, dazu gehört das Lob der Eltern genauso, wie das durch die Trainer. Das ist nicht immer leicht, aber unerlässlich. Es handelt sich hier immerhin noch um sehr kleine Kinder, die teils noch garnicht zur Schule gehen, auf die viele äußere Eindrücke einprasseln, wie auch heute wieder, Training links, zweite Spiel auf anderem Feld rechts, Training anderer Kinder auf dem Kunstrasenfeld, Eltern, deren Aufmerksamkeit die Kinder mit ihren suchenden Blicken versuchen zu erhaschen. Auch wenn es kaum eine entscheidende Rolle spielt, am Ende wollen die Kids schon etwas auf dem Platz, auch sie es noch nicht so richtig schnallen, wie sie es umsetzen sollen. Das ist halt ein Lernprozess, nicht nur für unsere Kids, sondern auch für unsere Gegner und der braucht Zeit. Wichtig alle haben weiter Spaß am Spiel!


17.09.20222.KFV-Turnier bei der SG Schneidlingen/Cochstedt
Beginn: 09:30 Uhr  Abfahrt: 08:20 Uhr Treff: ehem. REWE – Kustrenaer Str.
Adresse Spielort:
An den Ellern (Schule), 39444 Hecklingen, OT Schneidlingen

Wieder ein knapper Turniersieg
Schneidligen hieß am Samstag unsere zweite Station im Rahmen der KFV – Turniere. Dabei hieß es weitere Spielpraxis sammeln und Spaß haben. Ich denke, auch wenn es mit Kleinen anstrengend ist, ist uns das gelungen. Nach einer kurzen Turniereröffnung mit Bekanntgabe des Spielplans, der in einer Doppelrunde abgewickelt wurde, ging es los. Erstes Spiel – die SG Schneidlingen/Cochstedt unser Gegner. Beiden Mannschaften merkte man an, dass es für die Trainer noch viel zu tun gibt. Aber die Spielpraxis wird uns alle weiterbringen. Jedenfalls hatten wir mit unserem Tommy den Unterschiedspieler in unseren Reihen. Er war vorn, hinten, links und rechts und erzielte obendrein alle 4 Tore beim 4:0 Erfolg. danach hatten wir die Ilberstedter vor der Brust. Dieses Team war schon ein etwas anderes Kaliber und stellte sich kompakt und spielerisch schon etwas weiter vor. Trotzdem ging unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung, schaffte es aber nicht, aus den vorhandenen Chancen noch nachzulegen. Dann kamen die Ilberstedter, konterten unser Team aus und erzielten den Ausgleich und schafften dann auch noch den Siegtreffer. Es waren einfach nicht alle Spieler bei der Sache oder noch zu zurückhaltend. Die Gastgeber wurden dann von Ilberstedt auch noch mit 4:0 besiegt. Danach die Rückrunde. Dieses Mal ein 5:0 Sieg für uns gegen Schneidlingen, wobei neben den Toren von Tommy auch Anton einen viel umjubelten Treffer beisteuerte. Im Rückspiel gegen Ilberstedt waren wir dann auch deutlich überlegen, hatten viele Torchancen, aber es reicht nur zu einem 1:0 Sieg – Torschütze… na wer wohl? ;-). Aber immerhin hatten jetzt einige unserer Spieler ihre Zurückhaltung etwas abgelegt und beiteiligten sich mehr am Spiel – die Spielpraxis eben. Und es gab sogar den einen oder anderen Spielzug zu sehen, wobei auch zwei Tore schön herausgespielt wurden. Im letzten Turnierspiel besiegte Ilberstedt die Gastgeber erneut mit 4:0, wobei unser Jakob, der die Gastgeber als Torwart unterstützte, entscheidend dazu beitrug, dass es nur beim 4:0 blieb. Damit waren wir ein Tor besser als die Ilberstedter und holten den Turniersieg, wobei Ergebnisse in diesen Tage nur eine untergeordnete Rolle spielen. Trotzdem, prima Jungs!
Danke auch an die Eltern für die Unterstützung!

Kader: Jakob, Hannes, Emil, Bela, Anton, Karl B., Tommy

Ergebnisse:
Einheit/Peißen – Schneidlingen/Cochstedt 9:0, – Ilberstedt 2.2, Ilberstedt – Schneidl./Cochst. 8:0

Endstand: 1.SG Einheit Bernburg/Peißen, 2.VfL Ilberstedt, 3SG Schneidlingen/Cochstedt 

Weitere Impressionen


… allen Kindern u. Eltern für die Geburtstagsüberraschung
Den Großteil Eures Sammelerlöses anläßlich meines 70. spende ich im Namen unserer F/G – Junioren Spielgemeinschaft zur Finanzierung unseres geplanten Baues eines Kunstrasenplatzes. Ich denke, das kommt uns dann allen zu Gute.


10.09.20221.KFV-Turnier bei der SG Neuborna 62
Beginn: 09:30 Uhr
Ein voller Erfolg für unsere Kids….

…. war dieses 1.KFV Turnier der neuen Saison in Neuborna. Die Kinder unserer Spielgemeinschaft konnten alle Spiele gewinnen und hatten dementsprechend natürlich viel Spaß. Unser Tommy hat alles kurz und klein geschossen und war wohl der Unterschiedspieler an diesem Tag. So sprang am Ende für uns ein souveräner Turniersieg heraus.
Vielen Dank nochmal an alle Eltern, die mitgeholfen haben. Es hat Spaß gemacht!

Die Ergebnisse:
Einheit – Neuborna 4:0, – Neundorf/Güsten 3:2, – Beesenlaublingen 2:0
Neundorf/Güsten – Beesenlaublingen 1:2, – Neuborna 3:0, Beesenlaublingen – Neuborna 4:0

Teilnehmer:
1.SG Einheit Bernburg/Peißen, 2.Beesenlaublingen, 3.SG Neundorf/Güsten, 4.SG Neuborna


02.09.2022Testturnier in Bernburg – Roschwitz
Spielort: Sportplatz ehemals Schwarz-Gelb, Feldweg 1, 06406 BernburgEin Anfang ist gemacht

Unsere neuformierten Bambinis waren am Freitagnachmittag zu Gast in Roschwitz, wo sie in einem Vorbereitungsturnier auf drei Mannschaften des SC Bernburg trafen. Für unser Team war es das erste Turnier überhaupt und so ging es den Trainern vor allem darum, dass die Kinder an einer Wettbewerbsform schnuppern und dass das erstmalige Tragen eines Mannschaftstrikots nicht zur Last wird. So war es ganz normal, dass die Kinder im ersten Spiel sehr gehemmt wirkten und überhaupt noch keine Orientierung hatten. Wen wunderts, nach bisher einem einzigen Training. Im zweiten Spiel war alles schon ein wenig besser. Und einige legten etwas ihre Zurückhaltung etwas ab. Und nach dem dritten Spiel, konnte man sagen, ein Anfang ist gemacht. Wir haben viel zu tun, aber es wird mit den Trainingstagen und den folgenden Turnieren immer besser werden, davon können wir alle gemeinsam überzeugt sein. In diesem Sinne, bis Dienstag zum Training auf dem Einheit-Sportplatz.
Zum Schluss noch ein Dankeschön an unsere Gastgeber, die sich große Mühe gaben.


Nachfolgende Turniere wurde als Saisonabschluss bzw. auch schon als Saisonvorbereitung für 20222/23 bestritten.

10.07.2022:  70 Jahre – SV Einheit Bernburg – Turnier Einheit-Sportplatz
Beginn: 10:00 Uhr / Anreise-Treff: 09:15 Uhr
 

Tolles Fest, Tolles Wetter, Toller Fussball….
70 Jahre Einheit stand am letzten Wochende auf der Agenda und alle Gäste und Zuschauer kamen auf ihre Kosten. Drei Mannschaften stellte der SC Bernburg und mit uns gingen wir zu viert ins Turnier. 12 min war die Spielzeit und dadurch konnte jede Mannschaft ihre Spieler einbringen.
Los ging es gleich gegen die Jungs vom SCB I. Wie es immer in unserem ersten Spiel eines Turniers so ist, wurde dies verschlafen. Warum das so ist??? Keine Ahnung!!! Nachdem wir fünf/sechs min gespielt hatten lief allmählich der Motor warm. Wir erspielten uns Chancen, bekamen den Ball aber nicht beim Gegner unter. Mal Pech, mal Unvermögen…. Beide Mannschaften spielten dennoch auf Augenhöhe und es war ein ausgeglichenes Match, wobei uns Leon im Tor immer wieder mit guten Aktionen im Spiel hielt.
In der letzten Minute war es dann soweit und wir gingen durch eine kleine Unachtsamkeit mit 0:1 in Rückstand. Kurz nach dem Treffer war auch schon Schluss und betröppelt verließen wir als Verlierer den Platz.
Im zweiten Spiel gegen die SCB II sollte es dann besser klappen. Nach einer intensiveren Ansprache gingen alle motiviert ins Spiel und wollten unbedingt den Sieg. Mit Even in der Abwehr und unterstützt von Till brannte hinten nicht viel an. (Nur Schade das Till nicht öfter zum Fußball kann) Gegen den Ball sah es auch gut aus, aber nach vorn ging noch nicht so viel weil wir im Eifer die kleinen Basics nicht umsetzten. (Luschige Abspielfehler, Traubenbildung um den Ball, Positionen nicht gehalten) Dadurch machten wir den Gegner immer wieder stark und gerieten mit 0:1 in Rückstand. Angestachelt durch den Rückstand und mit Hereinnahme von Michel war wieder Feuer drin. Wir erarbeiteten uns einige Chancen und drehten das Spiel durch zwei schnelle Treffer von Michel zum zwischzeitlichen 2:1. Alle Jungs waren weiter heiß und wollten immer mehr. Flynn zog knapp am Tor vorbei, Till traf im entscheidenden Moment den Ball nicht richtig und Oli war bei einer Eingabe von außen zu überrascht,sodass der Ball bis zu ihm durchkam, aber er ihn leider nicht im Tor versenken konnte. Dennoch ließ Oli nicht nach und brachte nach gutem Zusammenspiel mit Flynn doch noch den Ball zum 3:1 Sieg im Tor unter.
Das letzte Spiel gegen die III vom SCB war eifrig von beiden Teams umkämpft. Rassige Zweikämpfe, Grätschen, kleine Nickligkeiten und Chancen auf beiden Seiten mit dem besseren Ende diesmal für uns. Michel schoss das entscheidende Tor und somit belegten wir ein guten zweiten Platz.
Wie immer verlief es sehr fair mit dem SCB und dadurch war das Turnier sehr ansehnlich und attraktiv auch für die Zuschauer.

Nun ist erstmal Sommerpause angesagt!!!
Einige gehen danach in die F–Jugend hoch, verlassen den sogenannten Welpenschutz und müssen sich dann unter den Älteren neu beweisen. Mehr Selbstständigkeit, mehr Verantwortung, mehr Disziplin sind die kleinen Wegweiser! Man wächst aber bekanntlich mit seinen Aufgaben….;-))

Allen schöne Ferien und einen tollen Urlaub….

Endstand:
1. SC Bernburg I, 2. SG Einheit/Peißen, 3. SC Bernburg III, 4. SC Bernburg  (Ergebnisübersicht)


Auch die Bambinis waren als Auflauflinder beim Duell der Traditionsteams von Einheit vs. 1.FCM dabei


01.07.2022 Turnier beim SV 08 Baalberge – Jahrgang 2016 u. jünger
Beginn: 16:00 Uhr Treff: 15:30 Uhr Sportplatz Baalberge

Turniersieg

Souveräner Turniersieg
Unsere G – Junioren waren am Freitag zum Sportfest des SV 08 Baalberge geladen. Gespielt wurde mit drei Teams – der Gastgeber, die SG Bebitz/Könnern und die SG Einheit/Peißen. Im Vordergrund dieses Turniers stand es, dass sich unsere Allerkleinsten mal ein Bisschen beweisen sollten, aber auch der Spaß sollte nicht zu kurz kommen.
Gespielt wurden jeweils 12 Minuten mit Hin – und Rückspiel. Zum Auftakt mussten wir gegen den Gastgeber ran und wir konnten dieses Spiel mit 5:2 souverän für uns entscheiden, wobei Michel und Olli je 2 und Flynn die Tore erzielten.  Danach, gegen die Bebitzer, gab es ein klares 4:0 und Michel und Olli teilten sich wieder die Torausbeute, wobei sich unser Leon desöfteren auszeichnen konnte. Im Rückspiel gegen Baalberge waren unsre Jungs dann so richtig in Fahrt und siegten mit 8:1 und unsere Torjäger Olli (59, Flynn (1) und Michel (3) hatten wieder zugeschlagen.. Im letzten Spiel sollten wieder fast nur die Kleinsten ihre Freude am Fußball zeigen. Deshalb pausierte unser Michel diesmal, was er sehr sportlich nahm – ein echter Sportsmann eben! Dieses Spiel endete noch eimal mit einem 3:1 Sieg zu unseren Gunsten und Olli, Flynn und Artur teilten sich die Tore.
Insgesamt war es ein tolles Turnier und ein schönes Sportfest.


25.06.2022 Turnier in Nienburg – Beginn: 09:30 Uhr
   Unser Team in Nienburg

Endstand: 1. SC Bernburg I., 2. 1.FSV Nienburg, 3. SG Einheit/Peißen, 4. SC Bernburg II.

Ein 3.Platz für unsere Kicker, der auch lehrreiche Minuten beinhaltet
Bei wunderschönem Fußballwetter waren wir zu Gast in Nienburg. Das erste Spiel bestimmten wir gegen Gastgeber. Das Match war hart umkämpft und nach 12 Minuten Spielzeit mussten beide Teams mit einem 0:0 zufrieden sein. Im zweiten Spiel gegen den SC Bernburg II. konnten wir 3:2 siegen, wobei Michel (2) und Oliver die Tore erzielten. in unserem letzten Turnierspiel waren wir gehanicapt. Flynn fiel aus und die ganze Mannschaft war sehr unkonzentriert. Even und Alexander unterhielten sich lieber, statt Fußball zu spielen. Oliver war an diesem Tag auch sehr lauffaul und somit schlichen sich immer mehr Fehler ein, die zum 0:2 gegen das starke Team des SC Bernburg I. beitrugen. Aber aus Niederlagen kann man auch lernen und so wurden eben auch mal einige Spieler auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt!