Spg. Einheit Bernburg – Eintracht Peißen

Fair – Play Liga 2021/22

Unserer Bambini – Spielgemeinschaft


 Kader u. Zielstellung

Spielplan G-Jun. Frühjahrsrunde 2022 / Liste der Ansprechpartner in den Vereinen

Spielplan G-Jun. Herbstrunde 2021

Ausschreibung -Spielbetrieb G-Jun. 2021-22-3

Rahmenterminplan 2021/22

Über die abgelaufene Saison 2020/21 kann man sich ausführlich im Archiv unter G2 – Junioren informieren.


01.07.2022 Turnier beim SV 08 Baalberge – Jahrgang 2016 u. jünger
Beginn: 16:00 Uhr Treff: 15:30 Uhr Sportplatz Baalberge


25.06.2022 Turnier in Nienburg – Beginn: 09:30 Uhr
   Unser Team in Nienburg

Endstand: 1. SC Bernburg I., 2. 1.FSV Nienburg, 3. SG Einheit/Peißen, 4. SC Bernburg II.

Ein 3.Platz für unsere Kicker, der auch lehrreiche Minuten beinhaltet
Bei wunderschönem Fußballwetter waren wir zu Gast in Nienburg. Das erste Spiel bestimmten wir gegen Gastgeber. Das Match war hart umkämpft und nach 12 Minuten Spielzeit mussten beide Teams mit einem 0:0 zufrieden sein. Im zweiten Spiel gegen den SC Bernburg II. konnten wir 3:2 siegen, wobei Michel (2) und Oliver die Tore erzielten. in unserem letzten Turnierspiel waren wir gehanicapt. Flynn fiel aus und die ganze Mannschaft war sehr unkonzentriert. Even und Alexander unterhielten sich lieber, statt Fußball zu spielen. Oliver war an diesem Tag auch sehr lauffaul und somit schlichen sich immer mehr Fehler ein, die zum 0:2 gegen das starke Team des SC Bernburg I. beitrugen. Aber aus Niederlagen kann man auch lernen und so wurden eben auch mal einige Spieler auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt!


11.06.2022 – 10.KFV-Turnier – Fair Play-Liga beim SV Förderstedt
Spielort: Sportforum, Burgstraße 6 b, 39443 Staßfurt OT Förderstedt

Sieg im 10. und letzten Turnier der KFV – Turnierserie
Am Samstag  waren die Jungs unserer Spielgemeinschaft zu Gast beim SV Förderstedt. Als dritte Mannschaft war noch die SG Bebitz/Könnernn/Rothenburg dabei. Schwüles Wetter und ein, aus unserer Sicht, etwas zu klein abgestecktes Spielfeld bildeten Rahmenbedingungen, an die sich die Kids erstmal gewöhnen mußten.
Die Halbzeiten á 10 Minuten wurden wieder als Doppelrunde ausgetragen, sodass Jeder gegen Jeden zweimal spielte. Zunächst traf unser Team auf den Gastgeber. Nach anfänglichem Gewusel nit einigen Torabschlüssen von Oli und Michel, die Ihr Zielverfehlten oder eine vielbeinige Abwehr, aber auch eine gute Torwartleistung standen noch im Wege. Doch mit zunehmender Spieldauer fanden unsere Jungs ihr Spiel und kamen zusehenswerten Aktionen. Eine davon brachte den Führungstreffer. Michel hatte sich über den Flügel schön durchgesetzt und von der Grundlinie Oli bedient, der nur noch den Fuß hinhalten brauchte. Bravo Michel, Du spielst inzwischen immer mannschaftsdienlicher und schießt nicht nur  aufs Tor. Dann erzielte Oli noch mit dem 2:0 Das Endergebnis dieser Halbzeit und zeigte was er für eine “Granate” drauf hat. In der weiten Hälfte gegen Förderstedt mussten sich unsere Kicker mit einem torlosen Unentschieden abfinden. Förderstedt hatte sich jetzt auf unser Spiel besser eingestellt und konnte vor allem Michels Spielraum einengen. So ging es jetzt zwar auf und ab, Tore wollten aber nicht fallen.
Nach kurzer Pause ging es dann gegen die SG Bebitz. Und unsere Jungs starteten sofort sehr druckvoll. Michel mit Flügellauf über rechts, Eingabe – Oli steht wieder richtig – 1:0. Danach folgte ein lupenreiner Hattrick von Michel, ehe Even, nach guten Einsatz  vorher von Artur, den 5:0 Endstand markierte. Die zweiten 10 Minuten gegen diesen Gegner endeten ebenso deutlich. Zigmal flankte Michel uneigennützig vors Tor, das sah schon nach gutem und einstudierten Fußball aus und Oli war oft ein dankbarer Abnehmer, denn er konnte sich jetzt gleich viermal in die Torschützenliste eintragen lassen. Trotzdem muss Oli zukünftig mehr arbeiten auf dem Spielfeld, auch bei Ballverlust. Aber auch die Bebitzer hielten das Spiel trotz des Zwischenstandes etwas offener und hatten sogar eine Phase, in der sie dominierten. In dieser gelang ihnen dann auch, neben weiteren Chancen,  der Ehrentreffer zum 1:3. Und das war gut so, weil nun auch Leon im Tor, mal die Gelegenheit bekam sich auszuzeichnen. Aber dann übernahmen unsere Kicker wieder die Spielregie und Emil konnte, nach einem Einwurf von Even, für das 5:1 Endresultat sorgen. Prima Jungs, das habt Ihr gut gemacht und der Lohn war der souveräne Turniersieg!
Nach dem Turnier würdigte der KFV Fußball noch alle Kinder für eine erfolgreiche Saison in der Fair Play Liga mit einer Medaille.
Ein Dankeschön auch wieder an unsere mitgereisten Fans und an die Gastgeber für die gute Organisation und eine wohltuende Atmosphäre.

Ergebnisse unseres Team: Einheit/Peißen – Förderstedt 2:0 u. 0:0, – Bebitz/Kön./Roth.. 5:0 u. 5:1
Endstand:
1. Einheit Bbg./Eintracht Peißen, 2. SV Förderstedt, 3. SG Bebitz/Kön./Rothenbg.

Kader: Leon, Michel (3), Even (1), Emil (1), Artur, Oliver (7)

Impressionen:
 

 


14.05.20229.KFV-Turnier – Fair Play-Liga in Peißen
Spielort:
Sportplatz SV Eintracht B/G Peißen, Grönaer Weg 2, 06406 Bernburg OT Peißen

Eröffnung 9.KFV Turnier – Ergebnisübersicht – Unser Team

Tolles Turnier aller Mannschaften….!
Durch einige Turbulenzen vor dem Turnier kam es zum verspäteten Beginn. Dafür kamen aber alle Zuschauer als Entschädigung auf ihre Kosten.
Entschuldigung von unsererseits noch einmal für die Umstände bei der Anreise aller Mannschaften. Man lernt halt nie aus… -)

Bei perfektem Fußballwetter und toller Atmosphäre der vielen Zuschauer gingen wir ins erste Spiel.
Neuborna spielte tollen attraktiven Fußball und stellte uns vor große Herausforderungen. Die Gäste gingen früh verdient in Führung, die wir durch kleinere Fehler in der Neubornaer Hintermannschaft aber durch Michel egalisierten und uns gerecht unentschieden trennten.
Im zweiten Spiel gegen Egeln, die etwas geschwächt anreisten, lief es am Anfang nicht so rund. Wir gerzielten zwar durch Oli eine zeitige Führung, aber es war eine gewisse Unruhe zu sehen. Die Jungs fingen sich dann recht schnell wieder und alle waren konzentriert bei der Sache. Till bot zur Überraschung  aller eine prima kämpferische Leistung und half ordentlich mit, den Kasten sauber zu halten. Es folgte das 2:0 und 3:0, ehe Egeln den verdienten Ehrentreffer erziehlte.
Gegen Beesenlaubligen war Oli unser Matchwinner! Er schoss beide Tore zum 2:0 Enstand und wirbelte viel in des Gegners Reihen. Auch Emil taute so langsam auf und zeigte in Ansätzen, was er drauf hat.
Selbst unsere Jüngsten versuchten sich rein zu werfen, wobei die Aufmerksamkeit nicht immer dem runden Leder galt. 😉 Aber das gehört zum Lernprozess dazu. Und jeder hat mal klein angefangen.
Im Rückspiel gegen Neuborna ging es dann wieder zur Sache. Beide Mannschaften wollten unbedingt den Sieg. Durch eine tolle Vorarbeit unsern Torhüters Leon nutzte Michel diese eiskalt zur Führung. Neuborna hielt dagegen und wollte unbedingt den Ausgleich. Einer unserer jüngsten, Hannes , warf sich in jeden Ball und versuchte unser Tor zu verteidigen. Dennoch konnte wir in letzter Minute den Ausgleich zum 1:1 nicht verhindern.
Im vorletzten Spiel sah man nun wie die Kräfte aller Beteiligten schwanden. Die Konzentration ließ nach und das Spiel plätscherte anfangs so dahin. Mit zunehmender Spieldauer kamen wir wieder besser ins Spiel und Oli nutzte seine dritte Chance zum 1:0. Egeln probierte nochmal alles, hatte aber etwas Pech im Abschluss und somit brachten wir die Führung über die Runden.
Im letzten und entscheidenden Spiel ging es nochmal gegen Beesenlaublingen. Ein schwieriges und kampfbetontetes Spiel zweier toller Mannschaften. Viele Chancen auf beiden Seiten und schöne Aktionen von den Spielern. Michel nutzte dann eine Unaufmerksamkeit von Beesenlaublingen und ballerte den Ball in die Maschen. Die Freude war riesig…
Beide Teams spielten super weiter und gaben keinen Ball verloren. Durch seinen Ehrgeiz schoss unser Flynn seinen ersten Treffer und stellte den 2:0 Zwischenstand her und belohnte sich und seine gute Leistung. Mit dem Schlusspfiff besorgte Till, ebenfalls mit seinem ersten Tor für uns das 3:0. Und ich staunte über seine beachtlicher Willensstärke.
Durch die zeitgleiche Niederlage von Neuborna wurden wir Turniersieger und der Jubel war groß.
Ein großes Kompliment an alle Kicker und Beteiligten für diesen schönen und fairen Fußballtag!!!

Endstand:
1.Einheit Bbg./Eintracht Peißen, 2.SG Neuborna, 3.G/W Beesenlaublingen, 4.Egelner SV Germania
Impressionen
 


30.04.2022 – 8.KFV-Turnier – Fair Play-Liga beim SV Grün-Weiß Beesenlaublingen
Spielort: Sport und Jugendzentrum Poplitz

Unser Team in Beesenlaublingen – Ergebnisübersicht
Endstand:  
1./2.TSV Kleinmühlingen/Z. II u. I, 3.Einheit Bbg./Eintracht Peißen, 4./5.G/W Beesenlaublingen II u. I

3.Platz, aber ungeschlagen 😀
Bei besten äußeren Bedingungen, Wetter und Platz, sowie sehr angenehmer Atmosphäre fand heute unser 8.KFV – Turnier, dieses Mal in Beesenlaublingen, statt. Die Gastgeber und der TSV Kleinmühlingen/Zens stellten jeweils zwei Teams, sodass aus der Veranstaltung ein Turnier mit 5 Mannschaften wurde. In unserem ersten Spiel gegen Beesenlaublingen II lagen wir, durch zwei Tore von Oliver, schon 2:0 vorn. Danach wurden wir etwas leichtsinnig und mussten noch den Ausgleich kassieren und hätten, bei weniger Glück, sogar noch verlieren können.
In den nächsten beiden Spielen ging es dann gegen die Teams aus Kleinmühlingen/Zens und beide waren hart umkämpft, aber fair. Unser Michel hatte bei seinen Aktionen sein Zielwasser bis dato noch nicht gefunden, sodass wir uns von unseren Gegnern jeweils mit einem 0:0 Unentschieden trennten. Wir haben aber auch viel herum experimentiert, sodass alle Kinder genügend Spielzeit bekamen. Das war uns wichtig.
In unserem letzten Spiel gegen Beesenlaublingen I wollten wir nochmal zeigen, was wir schon drauf haben und dass wir auch gewinnen können. Da wir dieses Spiel klar dominierten und Michels Zielwasser endlich gewirkt hatte, gingen wir durch seine zwei Tore als verdienter Sieger vom Feld.
Unter  dem Strich war es ein gelungenes Turnier, bei dem wir, mit etwas mehr Glück, noch mehr hätten rausholen können.
Ein dickes Lob auch noch an Emils Papa, der sich heute als Co-Trainer schön eingebracht hat. Dafür vielen Dank!


23.04.2022 – 7.KFV-Turnier – Fair Play-Liga beim Egelner SV Germania
Spielort:
Waldstadion Egeln * Richtung Schule
Unser Team in Egeln
Endstand: 1.Egelner SV Germania, 2.SG Einheit Bbg./Eintracht Peißen, , 3.SV Förderstedt

Ergebnisse: SG Einheit Bbg./Eintracht Peißen – Egeln 1:1 u. 0:4, – Förderstedt 2:1 u. 3:0

Licht und Schatten im Wechsel….
Bei bestem Fußballwetter am Samstagmorgen reisten unsere Jungs nach Egeln zum Gastgeber Germania und der Mannschaft des SV Förderstedt.
Alle waren recht motiviert und wollten den Trainingsfleiß bestätigen. Los gings…
Wie das bei unserm ersten Spiel immer so ist, verschliefen wir total den Anfang. Germania Egeln spielte guten und attraktiven Fußball und ging recht früh mit 1:0 in Führung. Erst danach wurden wir etwas munter, legten die Scheu ab und hielten gut dagegen. Belohnt wurde das Ganze mit dem 1:1 Ausgleich durch Michel mit einem sprichwörtlichen “Phantomtor”. Manche sagten er war drin und andere meinten er war vorbei…
Letztendlich wurde auf Tor entschieden und wir hatten das Glück des Tüchtigen.
Im zweiten Spiel waren wir dann von Anfang an wacher. Gingen energisch in die Zweikämpfe und Leon war unser großer Rückhalt wenn die Förderstedter mal durchkamen. Durch zwei Treffer von Michel führten wir beruhigt 2:0 und waren gut im Spiel. Dann kam aber der kleine Schlendrian zum Vorschein und jeder wollte wieder zu viel und die Konzentration ging etwas verloren, so dass wir unnötigerweise den Gegentreffer schlucken mussten. Dennoch spielten wir es ordentlich zu Ende und gingen mit 2:1 als Sieger vom Feld.
Gegen Egeln im Rückspiel kamen wir irgendwie überhaupt nicht ins Spiel. Durch die schnelle Führung der Egelner nach gefühlt 10sec und gleich danach das folgende 0:2 lähmten unseren Versuche dagegen zu halten. Die Köpfe gingen runter, jeder spielte für sich und der Zusammenhalt brach etwas auseinander, bis es dann 0:3 und 0:4 stand. Komischerweise…, danach gings…;-)
In den letzten Minuten versuchten die Jungs das Ergebnis noch etwas besser aussehen zu lassen, hatten auch Chancen zum Tor, aber leider zu spät…
In der Pause appelierten die Trainer nochmal an die Mannschaft. Erklärungen nach Warum, Wieso, Weshalb….
Gegen Förderstedt im letzten Spiel wollten es alle wieder gut machen und zeigten Courage. Hinten stand die Abwehr um Even und Flyn sicher, in der Mitte rackerten Artur und Emil zur Freude der Trainer um jeden Ball, wobei sich Emil mit seinem Treffer zum 3:0 selbst belohnte. Endlich legten die beiden das Schüchterne ab und zeigten zu was sie eigentlich im Stande sind. Die anderen beiden Tore zum 1:0 und 2:0 schoss Michel und sorgte so für mehr Ruhe in unserem Spiel.
Letztendlich war dieses Turnier sehr lehrreich für uns alle und es wurden uns manchmal die Grenzen aufgezeigt.
Dafür sprangen aber andere diesmal in die Breschen, von denen wir es nicht erwartet hätten.
Alleine gewinnt man keine Spiele….

Es spielten: Leon, Even, Flyn, Oliver, Emil, Artur, Anton, Michel

Impressionen


08.04.2022 – 6.KFV-Turnier – Fair Play-Liga beim SV Einheit Bernburg
Beginn: 17:00 Uhr  Treff: 16:15 Uhr
   Unser erfolgreiches Team von heute
Endstand:
1.SG Einheit Bbg./Eintracht Peißen, 2.1.FSV Nienburg, 3.TuS Bebitz/Könnern,

Turnierbericht
Auf ging’s zum Nachholtermin vom letzten Wochenende, welches aus wetterbedingten Gründen abgesagt werden musste. Kurzfristig hatte leider der SV Plötzkau absagen müssen, sodass wir mit drei Teams an den Start gingen.
Gegen Nienburg spielten wir das erste Spiel und müssten den FSV Spielern den verdienten Sieg überlassen. Die Nienburger waren von Anbeginn auf zack und erwischten uns eiskalt, wodurch wir schnell mit 0:2 hinten lagen. Manche Spieler waren irgendwie noch nicht richtig da und nicht konzentriert genug. Somit hatten wir das erste Spiel “einfach verschlafen”, aber auch dem geschuldet, dass die Trainer etwas herum experementieren wollten…
Ab unserem zweiten Spiel lief es dann viel besser. Ein Groteil unserer Kicker machte seine Sache super und so gingen wir durch zwei Tore von Michel gegen starke Bebitzer mit einem 2:1 Sieg vom Feld.
Im Rückspiel gegen Nienburg revanchierten wir uns in einem tollen kampfbetonten Spiel zweier starker Mannschaften mit einem 2:0, durch Tore von Olli und Michel. Unzählige Pfosten – und Lattentreffer unserer “Elf” verhinderten mehrere Treffer in allen Spielen.
Ebenfalls hart umkämpft war unser letztes Spiel gegen Bebitz/Könnern, welches 2:0 zu unseren Gunsten ausging, wobei die Bebitzer bis zum Schluss super mitspielten. Michel war in diesem Spiel doppelter Torschütze.
Insgesamt war es ein tolles und faires Turnier dreier guter Mannschaften. Vielen Dank natürlich auch an unseren Schiedsrichter  Hannes, der alle Partien in Griff hatte und mit seinen 14 Jahren viel Ruhe ausstrahlte.
Natürlich ist auch nicht immer alles Gold, was glänzt. Und da sind die Trainer gefragt, wie sie mit Spielchen und Einheiten die Jungs auf die kommenden Aufgaben einstimmen. Manche Spieler können deutlich mehr als sie denken… Aber, wir gewinnen zusammen und wir verlieren zusammen.

Noch einige Impressionen vom Heimturnier


27.02.2022 Freiluftauftakt unserer G – Junioren

Endlich war es wieder soweit. Nach einer Spielpause von 4 Monaten verließen unsere Bambinis erstmals wieder die Sporthalle und begaben sich ins Freie auf den grünen Rasen. Dazu hatten sich die Verantwortlichen der Bambinis vom SC Bernburg und unserer Spielmeinschaft zu einem kleinen Turnier auf dem Kunstrasenplatz in Roschwitz verabredet. Bei herrlichem Vorfrühlingswetter fanden die Kinder und auch ihre Fans hervorragende Bedingungen in wohltuender Atmosphäre vor. Wenn wunderts, da mussten die Kicker einfach Lust auf Fußball haben. Mit entsprechendem Eifer und Spielfreude spielten die drei Mannschaften (2 Teams SC, sowie unser Team) in einer Doppelrunde mit Hin – und Rückspiel gegeneinander. In den Spielen gegen SC II siegten unsere Kinder zweimal und der Ersten des SC, die mannschaftlich und spielerisch insgesamt schon etwas weiter war, trotzten unsere Jungs, neben einer Niederlage, zum Turierende noch ein 2:2 ab. Die Ergebnisse spielten hier jedoch nur eine untergeordnete Rolle, auch wenn es trotzdem immer um Sieg und Niederlage geht. Soviel Ehrgeiz muss einfach sein. Vielmehr gings es für die Übungsleiter darum, zu sehen, wo man nach der Winterpause steht und dass jedes Kind genügend Spielpraxis erhält, denn bekanntlich sind Spiele unter Wettkampfbedingen das beste Training. So waren doch viele gute Szenen unseres Torwarts, aber auch beim Verteidigen unseres Tores und in den Versuchen des Zusammenspiels im Angriff , sowie bei den Torabschlüssen zu sehen. Und das bewegte Trainer Stephan Rühlicke zu einem entsprechend sehr positiven Fazit an diesem Vormittag – “Mir ist nicht bange”, blickt er schon mit Vorfreude auf die nächsten Aufgaben.
Abschließend geht noch ein großes Dankeschön an unsere Gastgeber in Roschwitz und natürlich auch an unsere zahlreiche Fangemeinde.


Der Weihnachtsmann war da

Zum letzten Training des Jahres kam der Weihnachtsmann in die Sporthalle der Goetheschule mit kleinen Überraschungen für die Kinder, die sich mit Weihnachtsliedern dafür bedankten. Insgesamt kann man für unsere Mannschaft ein sehr positives Saisonfazit ziehen. Die Kinder aus Peißen und Bernburg sind zu einer echten Einheit zusammengewachsen. An ihnen werden wir noch viel Freude haben. Gleichzeitig bedanken wir uns bei den Übungsleitern, die einen großen Anteil an dieser Eintracht haben und natürlich auch bei den Eltern und Großeltern, auf deren Unterstützung wir immer bauen konnten.
In diesem Sinne wünschen wir allen mit ihren Familien ein frohes, friedliche Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein hoffentlich gutes neues Jahr – 2022!



Natürlich können sich auch Kinder dieser  Altersgruppe jederzeit zu den Trainingstagen beim SV Eintracht B/G Peißen zum Schnuppertraining anmelden – immer Freitag ab 16:30 Uhr!


News u. Spielberichte


KFV Fair Play – Liga

31.10.2021 – 4.Turnierrunde Fair Play-Liga beim SV Wolmirsleben
Beginn: 10:00 Uhr  Anreise: 09:15 Uhr
Spielort: Sportplatz Unseburg, Wallstr., 39435 Unseburg
Endstand:
1. Einheit Bernburg/Peißen, 2. 1.FSV Nienburg, 3. SV W. T. U., 4. 1.FSV Nienburg

Gute Ansätze führen zum ersten Turniersieg
Bei sonnigem Herbstwetter und besten Spielbedingungen zeigten unsere Jungs tollen Fußball. Angefangen beim Torhüter, bis hin zu den unterschiedlichsten Torschützen war es ene gute Mannschaftsleistung.
Ansätze von Spielzügen waren zu sehen und Abspiele wurden geübt, so dass man sah,  dass es mit kleinen Schritten weiter nach vorn geht.
Vielen Dank an den Gastgeber und unsere Eltern und Großeltern, die immer unterstützend dabei sind.

Ergebnisse:
Einheit Bernburg/Peißen – SV W.U.T. 6:0, – Nienburg I  3:1, – Nienburg II 5:0,
Nienburg I – W.U. T. 4:2, Nienburg II 10:0, W.U.T. – Nienburg II – 2:1


16.10.2021 – 5.Turnierrunde Fair Play-Liga beim SC Bernburg
Spielort: Sportplatz Schwarz-Gelb, Am Feldweg 1, 06406 Bernburg
Endstand: 1. SC Bernburg II, 2. Einheit Bernburg/Peißen, 3. SC Bbg. III, 4. SC Bbg. IV

Unser Team in Roschwitz: Artur, Linus, Michel, Oliver, Emil , Even, Leon – Alle Teams vereint zum Turnierabschluss

Beste Bedingungen für die jüngsten Kicker beider bernburger Vereine
Auf dem Sportplatz in Roschwitz fand unser vorerst letztes KFV-Turnier im Rahmen der FairPlay-Turnierrunde statt. Bei herrlichem Herbstwetter waren optimale Bedingungen auf dem bestens hergerichteten Sportplatz in Roschwitz gegeben. Nur den Rasen hätte man vor dem Turnier für die kleinen Stars nicht exra sprengen müssen ;-). Das war jetzt nicht ernst gemeint. Unsere Gastgeber hatten sich große Mühe geggeben. Es herrschte nicht nur eine sehr wohltuende Atmosphäre bei den Spielen, sondern auch im Umfeld der beiden Spielfelder und natürlich auch am bestens organisierten Verkaufsstand. Dafür allein schon ein Kompliment – es hat Spaß gemacht heute.
Fußball wurde natürlich auch noch gespielt und die jüngsten Kicker waren mit großem Eifer, aber auch mit viel Spaß und Freude dabei. Für unsere Spielgemeinschaft reichte es heute, mit einem glänzenden Torwart im Rücken, zu zwei Siegen, bei einer knappen Niederlage. Das war großartig. Und was uns auch freut, es war der eine oder andere Versuch eines Spielzuges zu sehen, wir haben prima verteidigt und wir hatten heute nicht nur Michel (4) als Torschützen, sonder Even (2) und Oliver (1) konnten sich hier auch in die Torschützenliste eintragen lassen – Klasse.
Jetzt haben wir erstmal Spielpause, aber wir hoffen dass wir trotzdem in diesem Herbst nochmal einen Spielpartner finden.
Allen Kinder die heute krankheitsbedingt nicht dabei sein konnten, wünschen wir eine schnelle Genesung.

Noch ein paar Impressionen

Eröffnung – Spielszenen – Turnierabschluss

Unsere Ergebnisse heute: Einheit/Peißen – SC IV 2:0, – SC II  1:2, SC III – 4:0


26.09.2021 – 3.Turnierrunde bei der SG G/W Beesenlaublingen
Beginn: 09:30 Uhr Treff: 08:45 Uhr
Spielort: Sport- und Jugend-Zentrum, Beesenlaublingen, OT Poplitz
Endstand: 1.
Einheit Bernburg/Peißen, 2. SG Neuborna, 3. Grün-Weiß Beesenlaublingen

Turniersieg punktgleich mit Neuborna
Heute waren die Bambinis unserer Spielgemeinschaft in ihrem dritten Turnier in Beesenlaubligen zu Gast, wo sie bei herrlichem Herbstwetter und sehr gut präpariertem Platz beste Bedingungen zum Fußballspielen vorfanden.
Gespielt wurde dieses Mal leider nur in einer einfachen Runde, bei einer Spieldauer von 12 Minuten. Da ist es  dann nicht so einfach, jedem Kind genügend Spielzeit zu geben. Dennoch ist uns das einnigermaßen gelungen.
Im ersten Spiel besiegten die Kinder aus Neuborna die Gastgeber mit 1:0. Dann waren unsere Kids gegen Neuborna dran und gingen durch Michel schnell in Führung. In der Folge hatten sie eine Vielzahl von Chancen, die aber allesamt versemmelt wurden. Es wird eben noch oft und das ist auch normal, aber nicht schlimm, viel zu überhastet abgeschlossen. So passierte es, dass die Neubornaer Kids bei einem ihrer wenigen Konter den Ausgleich erzielten, wobei unser Torwart Leon keine Chance hatte, sodass das Spiel 1:1 endete.
In unserem zweiten Spiel ging es dann gegen die Kicker des Gastgebers und hier waren dann auch schon Ansätze des Zusammenspielens zu sehen. Michel legte einige Male den Ball zur anderen Seite auf freistehende Spieler ab oder versuchte es wenigstens. Und er bolzte nach einem kurzen Hinweis an der Seitenlinie nicht nur aufs Tor, sondern erzielte auch mal eins, in dem er den Ball platziert einschob. Natürlich half bei diesem Treffer aber auch das Ablenkungsmanöver von Linus mit, der den gegenerischen Torwart in ein Gespräch verwickelte.;-) Den drei Toren von Michel, steuerte auch noch Even einen Treffer bei – Endstand hier als 4:0.
Wichtig aber war vor allem war, dass alle Beteiligten wieder ihren Spaß hatten, sodass eine allgemeine gute Laune bei sehr fairer, wohltuender Atmosphäre vorherrschte.
Nun freuen wir uns auf unseren nächsten Auftritt in Unseburg, wo wir auf die Gastgeber und zwei Mannschaften aus Kleinmühlingen treffen werden.

Unser Team:
Leon, Oliver, Linus, Michel, Even, Emil, Jakob, Hannes


21.09.2021 Training heute – nicht weniger als 14 Bambinis am Start
Hier einmal umfangreiche Impressionen von der heutigen Trainingseinheit auf dem Einheit-Sportplatz – Kids des SV Einheit in Eintracht mit den Kickern aus Peißen – eine prima Sache!

Die Kinder befinden sich hier im Wald vor Schlumpfhausen und versuchen Pilze (Bälle) vor dem bösen Zauberern in Sicherheit zu bringen……

….. danach standen wichtige Koordinationsübungen an, um die Mototorik der Kinder zu schulen

….und natürlich standen auch das Passspiel, der Versuch eines Dreieckspieles und selbstverständlich ein Abschlussspiel, diesmal mit vier Minitoren auf einem Programm, welches die Kinder sicherlich forderte, aber wobei auch der Spaßgedanke nicht zu kurz kam.


19.09.2021 – 2.Turnierrunde beim SV Einheit
Beginn: 09:30 Uhr Treff: 08:45 Uhr
   Erfolgreiche Bambinis beim Heimturnier
Die Firma Bolduan-elektoronic GmbH sponsorte die Bambini gerechten Kleinfeldtore und eine weiteres Torepaar konnten wir durch großzügige Unterstützung von Frau Kerstin Pülicher, sowie weiteren privaten Spendern kaufen. Dafür bedanken wir uns im Namen des SV Einheit, aber  vor allem im Namen der Kinder sehr herzlich. Ganz sicher werden sie dieses großartigen Spenden mit Freude am Spiel, viel Spaß und leistungsmäßigen Fortschritten honorieren.

Endstand: 1.
Fortuna Schneidlingen, 2.Einheit Bernburg/Peißen, 3.TuS Bebitz,

Jede Mannschaft holt ihre Punkte und das ist gut so 🙂
Beim Heimturnier auf dem Einheit-Sportplatz waren die Jüngsten unserer Spielgemeinschaft wieder erfolgreich. Gegen wieder neue Gegner wurde dieses Mal in einer Doppelrunde á 10 Spielzeit für jedes Spiel gespielt. Das heißt, auf jeden Gegner trafen die Kids zweimal und die Trainer hatten damit die Möglichkeit jedem Kind ausreichend Spielzeit zu geben.
In einem von den Ergebnissen her gesehen recht ausgeglichen Turnier, wobei jedes Team punkten konnte, hatte unsere Spielgemeinschaft einen Bombenauftakt gegen Bebitz, denn hier konnten sie einen klaren 5:0 Sieg einfahren. Die nächsten Begegnungen aller Teams verliefen dann ausgeglichener, mit sehr knappen Spielausgängen. Jedoch bieb die Mannschaft aus Schneidlingen als einzige ungeschlagen. Trotzdem waren die Ergebnisse so, dass alle Mannschaften Freude am Spiel haben und zufrieden nachhause fahren konnten, auch wenn die Mimik unseres ehrgeizigen Michel auf dem Mannschaftsfoto vielleicht etwas anderes aussagt (?) ;-).

Die Ergebnisse im Einzelnen
Einheit/Peißen – Bebitz 5:0 u. 0:1, – Schneidlingen 0:1 u. 2:2, Bebitz – Schneidlingen 0:1 u. 1:1

Unser Team:
Leon, Artur, Oliver, Linus, Jakob, Michel, Hannes,  Emil


11.09.2021 – 1.Turnierrunde beim SV Plötzkau 1921
Beginn: 09:30 Uhr Treffpunkt: 08:45 Uhr Sportplatz Plötzkau,
Adresse: Am Bleichplan, 06425 Plötzkau
    Unser erfolgreiches Team in Plötzkau
Endstand:
1.SV Plötzkau, 2.Einheit Bernburg/Peißen, 3.SC Bernburg I, 4.G/W Beesenlaublingen,

Ein toller 2.Platz im Auftaktturnier
(SR)
Bei bestem Fußballwetter und einem gut organisierten, fairenTurnier in Plötzkau hat unsere Mannschaft einen tollen 2.Platz belegt. Im ersten Spiel, gegen starke Plötzkauer, hatten wir noch zuviel Respekt, mussten uns noch etwas finden und es war ja auch unser erstes Turnier als gemeinsames Team. So haben die Plötzkauer verdient 4:1 gewonnen. Dennoch war die Freude über unser erstes erzieltes Tor riesengroß. Im zweiten und dritten Spiel hatten wir die Ängstlichkeit abgelegt und haben ordentlich mitgespielt. Mit 3:0 gegen den SC Bernburg und 6:1 gegen Beesenlaublingen konnten die Zuschauer dann ordentlich Tore unserer Jungs bejubeln und hinten hielten wir unser Tor sauber. Es hat Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf die neuen kommenden Aufgaben mit allen…

Ergebnisse:
Plötzkau – Einheit/Peißen 4:1, – Beesenlaublingen 9:1, – SC Bernburg I 5:1,
Einheit/Peißen – SC Bernburg 3:0, – Beesenlaublingen 6:1, SC Bbg. – Beesenl. 2:0

Unser Team:
Leon, Artur, Oliver, Linus, Emil, Even, Michel


Erstes gemeinsames Training

Die G – Junioren des SV Einheit und des SV Eintracht Peißen und ihre Trainer trafen sich am Dienstag erstmals zu einem gemeinsamen Training auf dem Einheit-Sportplatz. Alle Kinder waren mit Begeisterung dabei. Am Freitag ab 16:30 Uhr findet das nächste Training, dann auf dem Sportplatz in Peißen, statt und wir hoffen, dass die Bernburger Kinder diese Möglichkeit ebenfalls wahrnehmen.
Am Samstag bestreitet unsere Spielgemeinschaft dann ihr erstes Turnier in Plötzkau (siehe unten) und wir sind heute schon gespannt, wie sich unser Team dort verkauft.


16.10.2021 – 5.Turnierrunde Fair Play-Liga beim SC Bernburg III
Beginn: 09:30 Uhr in Roschwitz
Teilnehmer:
SC Bernburg III, Einheit Bernburg/Peißen, G/W Beesenlaublingen, SC Bernburg II


21.07.2021 Gelungene Saisonabschlussfeier des G-Junioren Jahrgangs 2020/21

Bericht – Saisonabschlussfeier


18.07.2021 Kennenlernturnier gemeinsam mit den Kindern aus Peißen
Beginn: 10:00 Uhr Treffpunkt: 09:15 Uhr Einheitplatz

An dem Sonntag wollen sich die Verantwortlichen der G – u. F – Junioren von Einheit Bernburg und Eintracht Peißen auf dem Einheit-Sportplatz zu einem kleinen Turnier treffen. Die Kinder beider Vereine, aber auch ihre Eltern sollen sich dabei aneinander gewöhnen und kennenlernen.
Und solche kleinen Spiele-Vormittage oder Nachmittage will die Spielgemeinschaft dann in regelmäßigen Abständen durchführen, sodass es für den Fall, in der einen oder anderen Mannschaft fehlen am am Spieltag der angemeldeten Turnere des Kreisfachverbandes (KFV) Fußball Spieler, möglich ist, sich gegenseitig zu unterstützen, ohne dass sich die Kinder evetuell dagegen wehren, weil sie die anderen Kinder nicht kennen.
Jedenfalls wünschen wir uns für dieses erste Zusammentreffen gutes Gelingen und hoffen auf gute Zusammenarbeit zwischen beiden Vereinen und auf das Mitmachen der Eltern und hauptsächlich der Kinder, die sich über Spiel und Spaß sich gemeinsam weiter entwickeln sollen.


Die Fair-Play Liga (Alles, was man wissen sollte)
.
(Fotos zum Vergrößern anklicken)
Das Spielfeld – G-Junioren