SV Einheit Bernburg

Fair – Play Liga 2019/20


Unsere Bambinis 2018/19 haben im letzten Spieljahr eine prima Entwicklung genommen.

Reihe hinten:
Oskar Schüller, Johannes Brehme©,  TR Maik Müller, Noah Bilke, Bastian Maaß Lukas Hartenstein
Reihe vorn:
Raphael Müller, Jonas Brünning, Theo Kirchhof, Read Attalah, Oskar Grauenhorst, Gia Bao
Es fehlen: Leander Ballerstein, Leon Borowski und Christian Buju
Ein aktuelles Mannschaftsfoto folgt.

Kader u. Zielstellung

Spielbetrieb Herbst 2019 / Ausschreibung / Rahmenterminplan G-Junioren 2019/20

RTP-NW (Salzlandkreis) 2019/20

Über die abgelaufene Saison 2018/19 kann man sich ausführlich im Archiv informieren.


Die Fair-Play Liga (Alles, was man wissen sollte)

(Fotos zum Vergrößern anklicken)
Das Spielfeld – G-Junioren


News u. Spielberichte

21.09.2019: 3.Fair Play Liga – KFV Turnier beim SV Einheit Bernburg
Beginn: 09:30 Uhr

Teilnehmer: SVEinheit Bernburg; SVSchwarz/Gelb Bernburg, SV Eintracht Blau-Gelb Peißen


07.09.2019: 2.Fair Play Liga – KFV Turnier beim FSV Rot/Weiß Alsleben

Erster Turniersieg unsere Bambinis in der neuen Saison
Eingeladen wurden dieses Wochenende die Mannschaften vom SV 09 Staßfurt, Rot Weiß Rosenburg und Einheit Bernburg. Bei Alsleben und Staßfurt trafen wir auf viele bekannte Gesichter, bereits in der vergangenen Saison hatte man auf verschiedenen Turnieren die Kräfte gemessen. Im ersten Spiel trennten sich Alsleben und Staßfurt 1:1 Unentschieden. Staßfurt hatte den größeren Spielanteil und forderte Alsleben einiges ab. Da Alsleben 11 Kinder dabei hatte, konnte die Partie gegen die Einheit Kicker zügig fortgeführt werden. In einem munteren Spiel zeigten die Jungs, dass heute mit ihnen zu rechnen ist. Alsleben prüft einige Male unseren glänzend aufgelegten Torhüter. Oskar parierte nicht nur, sondern war heute ein mitspielender Torwart, der oft das Spiel eröffnete und schnell machte. Unsere Stürmer Read und Gia Bao ließen sich nicht lange bitten und eröffneten den Torreigen. Read erzielte zwei und Gia Bao ein Tor und zeigten einmal mehr was sie in der vergangenen Saison gelernt haben. Auch gegen die sich ausgeruhten Staßfurter Kicker ging es dann so weiter. Jonas kontrollierte das Mittelfeld und wenn ein Ball in Richtung unseres Strafraumes kam, ließ Basti nichts anbrennen. Auch hier schossen Read (2) und Gia Bao (1) unsere Tore zum 3:0 Endstand. Zwei Spiele, zwei Siege mit 6:0 Toren. Hinten sicher gestanden und vorn jede Chance, die sich ergab genutzt . Das macht Spaß beim Zuschauen und gab viel Beifall von den Einheitanhängern. Die Rückrunde eröffneten wieder Alsleben und Staßfurt. Ein Unentschieden im ersten Spiel sollte nun die Entscheidung bringen, wer heute die Nase vorn hat. Die Kinder gaben alles und kämpften voller Leidenschaft mit leichten Vorteilen für Staßfurt. Ein leistungsgerechtes 0:0 stand danach auf dem Turnierbogen. Alsleben verbrauchte mehr Kraft und das sollte sich im Spiel gegen unsere Jungs dann deutlich zeigen. Mit zwei Siegen aus der Vorrunde traten die Einheit Kicker auch selbstbewusst auf. Wir spielten fortan nur noch in der Alsleben Hälfte. Oskar, der mit Basti wieder das Tor tausche, brannte darauf Tore zu schießen. Wir mussten ihn regelrecht bremsen, denn den Ball wollte er nicht mehr abspielen. Er erzielte zwei sehenswerte Treffer und auch Raphael, der bisher noch keinen Turniertreffer erzielen konnte, traf in diesem Spiel zweimal. Die Jungs sprachen miteinander auf dem Platz, forderten den Ball und gaben keinen Ball verloren. Jonas zeichnete sich im Mittelfeld durch Übersicht, sichere Ballbehandlung und Ballannahme mit der Brust aus und bereitete durch präzises Zuspiel viele der heutigen Tore vor und erzielte selbst auch einen Treffer. Das 7:0 war für Alsleben sicher eine deutliche Niederlage, aber zeigte es uns auch, dass wir heute mit nur sechs Kindern Großes vollbracht haben. Denn auch mit nur kurzer Pause ging es dann gegen Staßfurt so weiter. Basti hielt hinten den Kasten sauber und vorn gab es weitere Tore zu bestaunen. 2:0 im letzten Spiel, wieder zu 0 gespielt, 15 Tore erzielt mit maximal Punktzahl 12. Jungs wir sind so stolz auf euch. Read zeigte mit seinen sechs erzielten Toren sein Können, gefolgt von Gia Bao mit 4 Toren und jeweils zwei Toren von Oskar und Raphael und einem von Jonas. Auch für die Torschützen war die Mannschaftsleistung in der Gesamtheit unheimlich wichtig und auch der Umgang untereinander. Denn gute Laune steckt an und Spaß ist besonders schön, wenn er gemeinsam geteilt wird.

Kader:
Oskar Grauenhorst (TW) (2), Basti Maaß, Jonas Brüning © (1), Read Attalah (6), Gia Bao (4), Raphael Müller (2), Trainer: Maik Müller, Co-Trainer Henrik Brüning


01.09.2019:  1.Turnierrunde beim SV Einheit Bernburg (H – Fair Play Liga)

Bei herrlichem Sommerwetter begann für auch für die G Junioren des SV Einheit Bernburg der reguläre Spielbetrieb in der Fair Play Liga. Immerhin hatten wir durch das Ausscheiden von Johannes, Lukas, Leon, Noha und Oskar einen großen Teil unserer Leistungsträger an die F-Junioren verloren. In den wenigen Trainingseinheiten, die wir bisher absolviert haben, konnten schon immerhin vier Kinder im Probetraining aufgenommen werden und Dominik bereits in den Kader der ersten Turnierrunde eingebaut werden. Da die Kicker vom Warmsdorfer SV vorher absagten, einigten wir uns mit den Plötzkauer Trainern, drei Halbzeiten mit jeweils 15 Minuten Spielzeit zu absolvieren. Im ersten Spiel wollten die Plötzkauer gern mit 5 zu 1 Kindern spielen, da sie mit 11 Kindern angereist waren. Das war in den ersten Minuten stellenweise ein großes Knäul, in dem jeder mal an den Ball trat. Endlich wieder Fußball, nach der langen Sommerpause. Die Einheit Kinder spielten übersichtlicher, auch prima miteinander und so konnte Read bereits in der fünften Minute den verdienten Führungstreffer erzielen. Auch Plötzkau hatte sehenswerte Spielanteile, scheiterten aber an dem glänzend parierenden Torwart Oskar. Gutes Stellungsspiel und lange Pässe auf die schnellen Außenspieler Read und Gia Bao, das nächste Tor lag in der Luft. Nur durch Glanzparaden des Plötzkauer Schlussmannes gelang uns das vorerst nicht wieder im ersten Spiel.
In der Pause vor dem zweiten Spiel gab es nur Lob und ein paar Hinweise an Read und Gia Bao noch mehr zusammenzuspielen. Im zweiten Spiel hatten die Jungs richtig Spaß am Fußball und zeigten, dass wir nahtlos an die Leistungen der letzten Saison anknüpfen können. Wir spielten jetzt nur noch mit vier Feldspielern und einem Torwart und so konnten jetzt schon schöne Spielzüge von begeisterten Eltern, Omas und Opas bewundert werden.  Die Jungs kontrollierten das Spiel und erzielten durch Read in der zweiten, sechsten und elften Minute den 3:0 Endstand. Plötzkau hatte nur durch Eckbälle oder einen Freistoß die Möglichkeit zu Chancen zu kommen, aber super Abwehrarbeit durch Basti, technisch tolle Zweikampfführung von Jonas und ein glänzend haltender Schlussmann Oskar ließen Plötzkau keine Chance. Wieder gab es Lob in der Pause und Umstellungen in der Aufstellung. Basti und Oskar tauschten die Torwart Position und Read bekam eine verdiente Pause nach vier erzielten Toren. Auch im dritten Spiel spielten die Jungs völlig unbekümmert und mit Spaß genau so weiter. Dominik, der erst zwei Trainingseinheiten absolviert hat, fügte sich ohne Probleme in den Mannschaftsverband ein und auch die Umstellungen zeigten, dass alle jederzeit auf allen Positionen mithalten können. So erzielte unser heutiger Kapitän Jonas seinen ersten Turniertreffer, Oskar sonst auf der Torwartposition unverzichtbar wie befreit aufspielend gleich zwei Turniertreffer und Gia Bao der gefühlt an jedem Zweikampf beteiligt war, den 4:0 Endstand. Drei Spiele, drei erarbeitete und verdiente Siege bei gefühlten 30 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit. Kompliment an die Mannschaft in allen Teilen, wir haben zusammengespielt als Team und als Team gewonnen mit viel Spaß und Freude, das macht Lust auf mehr. Im abschließenden 9 Meter Schießen durfte jeder Spieler den gegnerischen Torwart prüfen. Hierbei zeichneten sich die Torhüter beider Mannschaften aus, wobei Basti mehr halten musste, weil unsere Kicker entweder drüber oder daneben schossen. So gab es am Ende hier ein verdientes 1:1 Unentschieden.

Kader: Oskar Grauenhorst (TW),(2) Basti Maaß , Jonas Brünning ©(1), Dominik Seewald, Gia Bao (1), Read Atallah (4)
Trainer: Mai Müller, Co Trainer Henrik Brünning


Spieljahr 2019 / 2020

Flyer: Suchmeldung G – Junioren 2019-20
Die Kinder befinden sich zur Zeit in der wohlverdienten Sommerpause. Eine sehr gute Entwicklung haben die Jungs von Einheittrainer Maik Müller genommen. Besonders der volle Terminkalender im Juni zeigte die Fortschritte der Kicker eindrucksvoll.
Am 1.Juli 2019 hat nun das neue Spieljahr begonnen. 7 Spieler des 16 köpfigen Bambini-Spielerkaders spielen ab sofort eine Altersklasse höher, bei den F – Junioren und müssen sich dort beweisen.
Diese Lücke gilt es bei den G-Junioren zu schließen und dafür suchen wir wieder Jungs und Mädels, die gern Fußball spielen oder es versuchen wollen und 2013 geboren sind oder danach. Also liebe Kids, sehr geehrte Eltern probiert Euch aus. Vielleicht ist das genau die Sportart für Euch bzw. für Ihre Kinder!