Spg. Askania Bernburg / Einheit III.

1. Kreisklasse Staffel 2 – 2016/17


hinten v. l.:

Karsten Smandek (Trainer), Elias Beck, Florian Hellmann, Colin Henze, Fritz Eisfeld, Bjarne Laurischk, Daniel Henze (Trainer)
vorne v. l.:
Erik Hobusch, Hannes Lutze, Benett Christoph, Philip Smandek, Paul Hungler, Kevin Krahl


Kader u. Zielstellung

KM – Meisterrunde um die Plätze 1 – 4

Spielplan u. Tabelle Vorrunde St.2

Ausschreibung Nachwuchs 2016-17

RTP NW 2016-2017


News u. Spielberichte


26.02.2016 9.ST Kreisklasse St.2
Spg. Askania Bernburg/Einheit III. – SV Einheit Bernburg 10:0 (3:0)


Hallenturniere 2016/17

12.02.2017  SGB – Hallencup des SV Schwarz-Gelb Bernburg
Beginn: 08:30 Uhr  Spielort: Sporthalle Eichenweg, Bernburg

Guter 3.Platz zum Abschluss der Hallensaison

Colin Henze wird mit 8 Treffern bester Torschütze des Turniers

Die Ergebnisse unseres Teams:
VR: Askania/Einheit – Schwarz-Gelb III 10:1, – TuS 1860 Magdeburg 4:0, – SV 08 Baalberge 3:0
HF Askania/Einheit – Schwarz-Gelb II 3:4 n.E., um Pl.3: – TuS 1860 Magdeburg 3:1

1.TSV Elbe Aken, 2.Schwarz-Gelb Bernburg II, 3.Spg. Askania/Einheit III, 4.TuS Magdeburg-Neust.
5.Union 1861 Schönebeck, 6.SV 08 Baalberge, 7. u. 8.Schwarz-Gelb Bernburg I und III


22.01.2016 2.Bernburger Genossenschafts-Cup der KOOP Askania-Einheit
Beginn: 13:30 Uhr  Anreise: 13:00 Uhr  Ende: 17:00 Uhr
Spielort: Sporthalle “Eichenweg”, Eichenweg 1, 06406 Bernburg

Die E3 – Junioren schaffen es bis ins Finale dieses stark besetzten Heimturniers!
Nachdem es am Vormittag beim Turnier der E1 – u. E2 – Junioren schon beide Teams der KOOP ins Finale ihres Heimturniers schafften, wiederholten das die E3 – Junioren der KOOP am Nachmittag bei ihrem Turnier. Nach stetiger Steigerung im Turnierverlauf, obwohl ihnen mit Colin Henze, Philip Smandek und Elias Beck ganz wichtige Spieler fehlten, setzten sie sich nach der Vorrunde als Zweiter hinter Arminia Magdeburg durch  und qualifizierten sich für das Halbfinale. Dort wartete mit dem FC Eintracht Köthen eine Mannschaft, die bis zum HF für Furore sorgte und nach einem überzeugenden Sieg gegen unseren Kreismeister Staßfurt, der bis dahin ebenfalls souverän und mit klaren Siegen auftrumpfte, diesen auf Platz zwei seiner Vorrunde verwies. So mussten unsere Jungs gegen die starken Köthener antreten. Hervorragend von ihren Trainern eingestellt, ließen sie die Eintracht von Anbeginn nie zur Entfaltung kommen – nein, sie nahmen das Heft des Handelns selbst sofort in die Hand. Entscheidend mit waren ganz sicher die zwei schnellen Tore durch den bestens aufgelegten Florian Hellmann zu einer frühen 2:0 Führung. Das verlieh unserer Mannschaft Flügel, während unsere Gäste aus dem Nachbarkreis gleichermaßen ihre Körperspannung nicht mehr hochhalten konnten. Vielleicht waren sie sich nach dem Staßfurtspiel auch zu sicher. Sei es drum, in unseren Jungs fanden sie einen verdienten Bezwinger.
Im zweiten Halbfinale berappelten sich die Staßfurter wieder und bezwangen die Arminia aus unserer Landeshauptstadt sehr sicher. Nach dem Spiel um Platz drei, welches die Magdeburger dann, nach 1:1 Remis und Entscheidungsschießen, für sich entschieden kam es im Finale zum Schowdown – Staßfurt gegen Askania/Einheit III. Diese Paarung kennt man aus vielen Begegnungen mit wechselseitigem Erfolg. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und boten den 100 Zuschauern gute spannende und faire Fußballkost. Knapp drei Minuten vor Spielende gelang dem diesjährigen Hallenkreismeister der Siegtreffer. Trotz aller Bemühungen reichte es für unser Team nicht mehr zum Ausgleich, um vielleicht noch in ein Entscheidungsschießen zu kommen.
Am Ende sahen die Zuschauer mit dem SV 09 Staßfurt einen verdienten Turniersieger, aber auch unsere Jungs boten eine Klasseleistung und der zweite Platz ist höchste Anerkennung wert, waren doch die sieben Gastmannschaften, allen voran Eintracht Köthen, Arminia Magdeburg und Rot-Weiß Alsleben alles andere, als Laufkundschaft.
Glückwunsch unseren E3 – Junioren, aber auch allen anderen Mannschaften, die mit ihrer fairen, aber auch engagierten Leistung, es den guten Schiedsrichtern leicht machten, sowie für gute Stimmung auf den Rängen und für Werbung für den Hallenfußball sorgten.
Zuletzt und das gehört eigentlich vorn dran, ein großer Dank an die Sponsoren dieser Veranstaltung “2.Bernburger Genossenschafts-Cup”, der Bernburger Wohnungsgenossenschaft eG und der Volksbank Börde-Bernburg eG, die es mit ihrem Engagemant uns ermöglichen, insgesamt zehn Turniere gleicher Größenordnung durchzuführen!

Endstand:
1.SV 09 Staßfurt, 2.Spg. Askania Bernburg/Einheit III., 3.SV Arminia’53 Magdeburg II.,
4.SV Eintracht Köthen,
5.FSV Rot-Weiß Alsleben, 6.Blankenburger FV II., 7.SV Blau-Weiß Könnern,
8.SV Cocordia 08 Harzgerode II.

Einzelwertungen
Bester Spieler: Daniel Fichtner (Blankenburg, 3 St.), Bester Torhüter: Milon Krezschmer (Magdeburg, 3)
Bester Torschütze: Tim Schernich (Alsleben, 5 Tore)


Ausschreibung E3-Junioren
Ergebnisse u. Endstand E3 – Junioren


15.01.2017 Hallenturnier des 1.FSV Nienburg
Beginn: 13:00 Uhr  Spielort: Saale – Bode – Sporthalle Nienburg

Ergebnisübersicht:
SG Askania/Einheit III. – Nienburg 5:1, – Eintracht Gommern 3:0, – Baalberge 4:0, – Schwarz-Gelb BBG 4:0

1.SG Askania/Einheit III., 2.Nienburg, 3.Schwarz-Gelb, 4.Gommern, 5.Baalberge


07.01.2017 Saale – Obst – Pokal 2017 des TSV 1990 Schochwitz – 1.Platz für unsere Jungs
Beginn: 13:00 Uhr   Spielort: Sporthalle Wettin

Teilnehmer:
1.Spg. Askania/Einheit III. Bernburg, SG Salzatal, VfL Halle 96, SG Einheit Halle, Nietlebener SV Askania,
SV Dautzsch,
Spielplan


Hallenkreismeisterschaft 2016/17

HKM – Endrunde – 3.Platz
Termin: 11.12.2016  Beginn: 09:30 Uhr Spielort: Waldsporthalle Egeln

3.Platz und damit Bronze für das Team der KOOP – Glückwunsch!                    (Turnierbericht)
Ergebnisse / Tabelle – Endrunde St.1
Ergebnisse / Tabelle – Endrunde St.2
Spiel um Platz 3
Finale


HKM – Vorrunde St. C
Termin: 27.11.2016  Beginn: 09:00 Uhr  Anreise: 08:30 Uhr
Spielort: Sporthalle “Eichenweg” Bernburg

Teilnehmer:

Askania/Einheit III Bernburg, Blau/Weiß Könnern, Schwarz/Gelb Bernburg I, Lok Aschersleben II, FSV Drohndorf/Mehringen
(Ergebnisübersicht u. Tabelle St. C)

In den vier Staffeln spielt jeweils jeder gegen jeden. Die Mannschaften auf den Plätzen eins und zwei jeder Staffel erreichen die Endrunde. Sie findet am Sonntag, den 11.12.2016, 9.30 Uhr in der Waldsporthalle Egeln statt.


04.11.2016: Training mal ganz anders

Die E3 – Junioren der KOOP nutzten das spielfreie Wochenende, an Stelle des Freitagstrainings, zu einem Besuch in der Bernburger Schwimmhalle.


Erfolgreiches Testspiel
Termin: Donnerstag, 27.10.2016  Anstoß: 17:00 Uhr
(zum Vergrößern, Foto anklicken)
Spg. Askania Bernburg/Einheit Bernburg III.  – SC Eintracht Miersdorf Zeuthen 2:1 (1:0)

In dieser Woche weilte eine E – Junioren Mannschaft aus dem Land Brandenburg zu einem Trainingslager in Bernburg. Im Rahmen dieser Veranstaltung fanden auf dem Kunstrasenplatz des TV Askania zwei Freundschaftsspiele gegn Mannschaften der KOOP statt.
Vorweg, die Gäste stellten sich als sehr spielstarke und ambitionierte Mannschaft vor, von denen unsere Mannschaften, besonders aber unsere D3 – Junioren, einiges für ihr Spiel übernehmen könnten, wie zum Beispiel Raumaufteilung, technisches Vermögen, Lauf – und Zweikampfverhalten und vor allem das Kommunizieren auf und neben dem Platz. So konnten die Gäste ihr erstes Spiel am Dienstag (25.10.) gegen die D – Junioren knapp, aber verdient mit 2.1 für sich entscheiden, wobei beides möglich war – ein noch höherer Sieg oder auch für die Bernburger ein glückliches Unentschieden.
Am Donnerstag standen sie dann unseren E3 – Junioren an gleicher Spielstätte gegenüber. Hier war das Spiel wesentlich offener,  weil auch die stärkste E – Junioren Mannschaft der KOOP ein feinen strukturierten Fußball von hinten heraus spielt und ihre Spielanlage nicht nur mit Bällen in die Spitze, sondern auch in die Breite bzw. wenn notwendig, auch mal hinten herum ausgelegt ist. So neutralisierten sich beide Teams weitestgehend, wobei unsere Jungs eine 1:0 Führung mit in die Pause nehmen konnten.
In der zweiten Hälfte drückten die Gäste vehement auf den Ausgleich, aber unsere Mannschaft verlor dabei nie den Überblick. Im Gegenteil, man verlegte sich nun aufs Kontern, wobei einer, schnell und präzise herausgespielt, zum 2:0 stach. Aber die Miersdorfer gaben sich nicht geschlagen und waren sehr um Resultatsverbesserung bemüht.
Die sollte ihnen auch mit dem Anschlusstrefffer kurz vor Schluss noch gelingen, zu mehr reichte es aber nicht mehr. So war es für beide Mannschaften ein gelungener Test auf Augenhöhe, bei einem sehr guten Niveau.
Entsprechend das Fazit des Gästetrainers Falko Herzberg, der von einem sehr gelungenen Trainingslager bei besten Bedingungen auf dem Kunstrasen des TVA sprach, wobei auch das Drumherum, wie die Jugendherberge direkt am Trainingsort, sowie der Wilhelmsgarten, von wo sie verpflegt wurden, super passte.


22.10.2016 Kreispokal Achtelfinale: E3 zieht nach Kantersieg souverän ins Viertelfinale ein
Spg. Askania Bernburg/Einheit III. – Spg. Eggersdorf/Atzendorf/Glöthe 11:1 (5:1)
(Das Achtelfinale im Überblick)


Regenjacken für die E3 – Junioren

Vielen Dank der Firma “Bauelemente Wagner und Blümel” für den Satz Regenjacken. Die Jungs von der KOOP TV Askania Bernburg – SV Einheit Bernburg haben sich auf ihre Art mit einem 2:0 gegen Schönebeck bedankt und sich damit eine Runde weiter im Pokal geschossen.


1.Runde Kreispokal:
Termin: Samstag, 17.09.2016 Anstoß: 09:30 Uhr
Spg. Askania Bernburg/Einheit III. – Union 1861 Schönebeck II. 2:0 (1:0)
(1.Runde Kreispokal im Überblick)


Vorbereitungsspiele:

Testspiel am Mittwoch
Termin: 31.08.2016 Anstoß: 16:30 Uhr
SV Einheit Bernburg (D3) – Spg. Askania Bernburg/Einheit III. (E3) 1:4 (0:0, 0:3, 1:1)


Do, 18.08.2016 Beginn: 17:00 Uhr Blitzturnier mit E1 – u. E2 – Junioren 1.Platz
(E3 – E1 6:0  /  E3 –  E2 7:0  /  E1 – E2 3:1)


  So, 31.07.2016 Beginn: 13:30 Uhr Mini-Sparkassen-Cup des KFV in Staßfurt 1.Platz
Teilnehmer: Union’1861 Schönebeck, SV 09 Staßfurt, Lok Aschersleben, KOOP Einheit/Askania
(Ergebnisübersicht u. Tabelle)
(Turnierbericht)